UZH-Logo

Maintenance Infos

Intimität und mediale Öffentlichkeit: Kein Gegensatz mehr?


Dahinden, U (2008). Intimität und mediale Öffentlichkeit: Kein Gegensatz mehr? In: Tomkowiak, I; Egli, W. Intimität. Zürich: Chronos, 79-115.

Abstract

Die klare Grenzlinie zwischen Öffentlichkeit und Privatsphäre ist in den letzten Jahren in Bewegung
geraten: Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur sehen sich einem erhöhten Druck ausgesetzt,
Einblick in ihr privates und intimes Leben zu geben. Und umgekehrt suchen (Noch-)Nicht-Prominente
den Zugang zur massenmedialen Öffentlichkeit und sind bereit, zur Erreichung dieses Zieles den
Schutz ihrer Privatsphäre und ihrer Intimität weitgehend aufzugeben.
Löst sich die Grenze zwischen Öffentlichkeit und Privatsphäre weitgehend auf? Oder beobachten wir
hier nur vereinzelte Extremereignisse? Entstehen neue Muster der Abgrenzung und
Grenzüberschreitung zwischen Öffentlichkeit und Privatsphäre? Welche Rolle spielen die
verschiedenen Akteure (Nicht-Prominente, Prominente, Medien) in diesen Veränderungsprozessen?

Die klare Grenzlinie zwischen Öffentlichkeit und Privatsphäre ist in den letzten Jahren in Bewegung
geraten: Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur sehen sich einem erhöhten Druck ausgesetzt,
Einblick in ihr privates und intimes Leben zu geben. Und umgekehrt suchen (Noch-)Nicht-Prominente
den Zugang zur massenmedialen Öffentlichkeit und sind bereit, zur Erreichung dieses Zieles den
Schutz ihrer Privatsphäre und ihrer Intimität weitgehend aufzugeben.
Löst sich die Grenze zwischen Öffentlichkeit und Privatsphäre weitgehend auf? Oder beobachten wir
hier nur vereinzelte Extremereignisse? Entstehen neue Muster der Abgrenzung und
Grenzüberschreitung zwischen Öffentlichkeit und Privatsphäre? Welche Rolle spielen die
verschiedenen Akteure (Nicht-Prominente, Prominente, Medien) in diesen Veränderungsprozessen?

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Book Section, not refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Mass Communication and Media Research
Dewey Decimal Classification:700 Arts
Language:German
Date:2008
Deposited On:14 Jan 2009 08:56
Last Modified:05 Apr 2016 12:49
Publisher:Chronos
ISBN:978-3-0340-0931-7

Download

Full text not available from this repository.

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations