UZH-Logo

Maintenance Infos

Neurochemische Veränderungen und aktuelle pharmakologische Ansätze beim Schädel-Hirn-Trauma


Kossmann, T; Lenzlinger, P M; Stover, J F; Stocker, R; Morganti-Kossmann, M C; Trentz, O (1997). Neurochemische Veränderungen und aktuelle pharmakologische Ansätze beim Schädel-Hirn-Trauma. Der Unfallchirurg, 100(8):613-622.

Abstract


In den letzten Jahren wurden neue Erkenntnisse über die posttraumatischen Veränderungen nach Schädel-Hirn-Trauma (SHT) und die damit einhergehenden pathophysiologischen Zusammenhänge gewonnen. Neben entsprechenden Änderungen des neurotraumatologisch-intensivmedizinischen Managements hat dies zur Entwicklung von Pharmaka geführt, die das Auftreten von sekundären Schäden beim hirnverletzten Patienten vermindern sollen. Im Rahmen dieser Arbeit wird auf die neueren Erkenntnisse der pathophysiologischen Veränderungen nach SHT und auf die prinzipiellen pharmakologischen Interventionsmöglichkeiten eingegangen. Während ein Teil der Medikamente bereits im klinischen Einsatz sind, befinden sich andere in unterschiedlich fortgeschrittenen experimentellen und klinischen Erprobungsstadien.

Schlüsselwörter: Schädel-Hirn-Verletzung, Pathophysiologie, Pharmakotherapie

Abstract


In den letzten Jahren wurden neue Erkenntnisse über die posttraumatischen Veränderungen nach Schädel-Hirn-Trauma (SHT) und die damit einhergehenden pathophysiologischen Zusammenhänge gewonnen. Neben entsprechenden Änderungen des neurotraumatologisch-intensivmedizinischen Managements hat dies zur Entwicklung von Pharmaka geführt, die das Auftreten von sekundären Schäden beim hirnverletzten Patienten vermindern sollen. Im Rahmen dieser Arbeit wird auf die neueren Erkenntnisse der pathophysiologischen Veränderungen nach SHT und auf die prinzipiellen pharmakologischen Interventionsmöglichkeiten eingegangen. Während ein Teil der Medikamente bereits im klinischen Einsatz sind, befinden sich andere in unterschiedlich fortgeschrittenen experimentellen und klinischen Erprobungsstadien.

Schlüsselwörter: Schädel-Hirn-Verletzung, Pathophysiologie, Pharmakotherapie

Citations

1 citation in Web of Science®
2 citations in Scopus®
Google Scholar™

Altmetrics

Downloads

1 download since deposited on 13 Mar 2009
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Other titles:Neurochemical changes and current pharmacological approaches in craniocerebral trauma
Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Division of Surgical Intensive Care Medicine
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:English
Date:1997
Deposited On:13 Mar 2009 11:06
Last Modified:05 Apr 2016 12:51
Publisher:Springer
ISSN:0177-5537
Publisher DOI:https://doi.org/10.1007/s001130050166
PubMed ID:9381209

Download

[img]
Filetype: PDF - Registered users only
Size: 1MB
View at publisher

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations