UZH-Logo

Maintenance Infos

Glossen und Scholien zu Sallusts Monographien Catilina und Iugurtha in einer Handschrift des 11. Jahrhunderts aus der Bibliothek des Klosters St. Emmeram in Regensburg. (1. Teil)


Bohny, C Lukas (2012). Glossen und Scholien zu Sallusts Monographien Catilina und Iugurtha in einer Handschrift des 11. Jahrhunderts aus der Bibliothek des Klosters St. Emmeram in Regensburg. (1. Teil). Archivum latinitatis medii aevi: Bulletin du Cange, 70:91-145.

Abstract

kritische Editionen noch weitgehend unerschlossen. Dies betrifft im Besonderen auch die Kommentare zu den Monographien Sallusts, die seit dem 11. Jahrhundert im französischen und deutschen Raum in zunehmendem Masse entstanden. Die hier vorgelegte Edition befasst sich mit der ursprünglich aus der Klosterbibliothek von St. Emmeram in Regensburg stammenden Handschrift Clm 14477 der bayerischen Staatsbibliothek, München. Diese enthält im ersten Teil nebst den beiden Texten Sallusts, Catilina und Iugurtha, zu jedem einen accessus gefolgt von einem unvollständigen Kommentar und zudem eine kurze vita. Die Kommentare gelten als älteste Zeugen des sog. Anonymus Monacensis B. Der Edition, die sowohl die Kommentare als auch die nachfolgenden Glossen und Scholien umfassen wird, geht eine einge- hende paläographische Untersuchung voraus.

kritische Editionen noch weitgehend unerschlossen. Dies betrifft im Besonderen auch die Kommentare zu den Monographien Sallusts, die seit dem 11. Jahrhundert im französischen und deutschen Raum in zunehmendem Masse entstanden. Die hier vorgelegte Edition befasst sich mit der ursprünglich aus der Klosterbibliothek von St. Emmeram in Regensburg stammenden Handschrift Clm 14477 der bayerischen Staatsbibliothek, München. Diese enthält im ersten Teil nebst den beiden Texten Sallusts, Catilina und Iugurtha, zu jedem einen accessus gefolgt von einem unvollständigen Kommentar und zudem eine kurze vita. Die Kommentare gelten als älteste Zeugen des sog. Anonymus Monacensis B. Der Edition, die sowohl die Kommentare als auch die nachfolgenden Glossen und Scholien umfassen wird, geht eine einge- hende paläographische Untersuchung voraus.

Downloads

50 downloads since deposited on 30 Apr 2015
48 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Department of Greek and Latin Philology
Dewey Decimal Classification:470 Latin & Italic languages
480 Classical & modern Greek languages
Language:German
Date:2012
Deposited On:30 Apr 2015 08:45
Last Modified:02 May 2016 03:07
Publisher:Droz
ISSN:0994-8090
Permanent URL: https://doi.org/10.5167/uzh-110571

Download

[img]
Preview
Filetype: PDF
Size: 350kB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations