UZH-Logo

Maintenance Infos

Das Wohnquartier als Ressource im Alter - Nachbarschaftskontakte, Nachbarschaftshilfe und die Verbundenheit mit dem Wohnumfeld


Seifert, Alexander (2016). Das Wohnquartier als Ressource im Alter - Nachbarschaftskontakte, Nachbarschaftshilfe und die Verbundenheit mit dem Wohnumfeld. Soziale Arbeit, 2016(2):42-49.

Abstract

Bei der Arbeit mit älte­ ren Menschen ist der räumlich­soziale Kontext bedeutsam. Für die Bewältigung des Alltags im Alter können vor allem das unmittelbare Wohn­ umfeld und die sozialen Nachbarschaftsbezie­ hungen als Ressourcen angesehen werden. Anhand von repräsentativen Befragungsstudien aus der Schweiz versucht der vorliegende Bericht, die Dimensionen „Nachbarschaftskontakte“, „Nachbarschaftshilfe“ und „Verbundenheit mit dem Quartier“zu analysieren und zur Diskus­ sion zu stellen.

Bei der Arbeit mit älte­ ren Menschen ist der räumlich­soziale Kontext bedeutsam. Für die Bewältigung des Alltags im Alter können vor allem das unmittelbare Wohn­ umfeld und die sozialen Nachbarschaftsbezie­ hungen als Ressourcen angesehen werden. Anhand von repräsentativen Befragungsstudien aus der Schweiz versucht der vorliegende Bericht, die Dimensionen „Nachbarschaftskontakte“, „Nachbarschaftshilfe“ und „Verbundenheit mit dem Quartier“zu analysieren und zur Diskus­ sion zu stellen.

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Center for Gerontology
Dewey Decimal Classification:300 Social sciences, sociology & anthropology
Language:German
Date:2016
Deposited On:05 Feb 2016 15:05
Last Modified:05 Apr 2016 20:06
Publisher:Deutsches Zentralinstitut fuer soziale Fragen
ISSN:0490-1606
Related URLs:http://www.dzi.de/dzi-institut/verlag/soziale-arbeit/aktuelle-ausgabe/

Download

Full text not available from this repository.

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations