UZH-Logo

Maintenance Infos

Glagolitica : die wahre Schrifterfindung des Heiligen Kyrill


Zufferey, Florence A (2014). Glagolitica : die wahre Schrifterfindung des Heiligen Kyrill. etü, 2014(2):25-28.

Abstract

Hört man das Wort "kyrillisch", muss man ein wenig nachdenken, um auf den Namen des Heiligen Kyrill zu kommen. Tatsächlich hatte der Heilige etwas mit der Entstehung einer slawischen Schrift zu tun, obwohl er nicht der Erfinder des nach ihm benannten Alphabetes war. Doch die Reiselust des Krills und seines Bruders Methods präfigurierten die grosse und einmalige Verbreitung der slawischen Schriftsysteme auf dem eurasischen Kontinent seit dem 9. Jahrhundert.

Hört man das Wort "kyrillisch", muss man ein wenig nachdenken, um auf den Namen des Heiligen Kyrill zu kommen. Tatsächlich hatte der Heilige etwas mit der Entstehung einer slawischen Schrift zu tun, obwohl er nicht der Erfinder des nach ihm benannten Alphabetes war. Doch die Reiselust des Krills und seines Bruders Methods präfigurierten die grosse und einmalige Verbreitung der slawischen Schriftsysteme auf dem eurasischen Kontinent seit dem 9. Jahrhundert.

Downloads

0 downloads since deposited on 26 Sep 2016
0 downloads since 12 months

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of History
Dewey Decimal Classification:900 History
Language:German
Date:September 2014
Deposited On:26 Sep 2016 07:01
Last Modified:26 Sep 2016 07:01
Publisher:etü – HistorikerInnen-Zeitschrift
ISSN:2235-4611
Official URL:http://www.etue.ch/?page_id=264
Permanent URL: https://doi.org/10.5167/uzh-126216

Download

[img]
Filetype: PDF - Registered users only
Size: 752kB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations