UZH-Logo

Maintenance Infos

Die Entscheidungsrelevanz der Finanzberichterstattung im Rahmen der Börseneinführungspublizität (Teil II): eine empirische Untersuchung zur langfristigen Überlebensfähigkeit von IPO's


Möller, M (2008). Die Entscheidungsrelevanz der Finanzberichterstattung im Rahmen der Börseneinführungspublizität (Teil II): eine empirische Untersuchung zur langfristigen Überlebensfähigkeit von IPO's. Finanz Betrieb, 10(3):176-181.

Abstract

Im ersten Teil des Beitrags wurde im Rahmen einer eher kurzfristigen Betrachtungsweise die Wirkungsweise der Qualität der externen Rechnungslegung im Rahmen der Börseneinführungspublizität auf das vielfach beobachtete Phänomen des Underpricings untersucht. Hiermit sollte insbesondere der Frage nachgegangen werden, ob das im Börsensegment des Neuen Marktes vorzufindende Ausmaß an Transparenz sich tatsächlich dem Vorwurf unterwerfen muss, die Anleger nicht mit entscheidungsnützlichen Informationen versorgt zu haben. Im Rahmen einer längerfristigen Betrachtung wird nun im zweiten Teil des Beitrags darüber hinaus analysiert, inwieweit die Börseneinführungspublizität bereits erste Anzeichen für das Scheitern des Neuen Markts beziehungsweise der am Neuen Markt notierten Unternehmen hätte liefern können. Die Untersuchungen zeigen, dass weniger Unternehmenscharakteristika, sondern vielmehr Bilanzkennzahlen, wie beispielsweise der Verschuldungsgrad, Anhaltspunkte für diese Entwicklung hätten liefern können.

Im ersten Teil des Beitrags wurde im Rahmen einer eher kurzfristigen Betrachtungsweise die Wirkungsweise der Qualität der externen Rechnungslegung im Rahmen der Börseneinführungspublizität auf das vielfach beobachtete Phänomen des Underpricings untersucht. Hiermit sollte insbesondere der Frage nachgegangen werden, ob das im Börsensegment des Neuen Marktes vorzufindende Ausmaß an Transparenz sich tatsächlich dem Vorwurf unterwerfen muss, die Anleger nicht mit entscheidungsnützlichen Informationen versorgt zu haben. Im Rahmen einer längerfristigen Betrachtung wird nun im zweiten Teil des Beitrags darüber hinaus analysiert, inwieweit die Börseneinführungspublizität bereits erste Anzeichen für das Scheitern des Neuen Markts beziehungsweise der am Neuen Markt notierten Unternehmen hätte liefern können. Die Untersuchungen zeigen, dass weniger Unternehmenscharakteristika, sondern vielmehr Bilanzkennzahlen, wie beispielsweise der Verschuldungsgrad, Anhaltspunkte für diese Entwicklung hätten liefern können.

Downloads

120 downloads since deposited on 19 Feb 2009
45 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:03 Faculty of Economics > Department of Business Administration
Dewey Decimal Classification:330 Economics
Language:German
Date:10 March 2008
Deposited On:19 Feb 2009 15:44
Last Modified:05 Apr 2016 12:57
Publisher:Verlagsgruppe Handelsblatt
ISSN:1437-8981
Official URL:http://www.finanz-betrieb.de/psfb/fn/fb/SH/0/sfn/bp/cn/doc/bstruc/72/id/284425/index.html
Related URLs:http://www.wiso-net.de/webcgi?START=A20&DOKM=1003548_ZGEN_0&WID=11652-1460959-60226_4
Permanent URL: https://doi.org/10.5167/uzh-12721

Download

[img]
Preview
Filetype: PDF
Size: 1MB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations