UZH-Logo

Maintenance Infos

Die regelmässige Einnahme von Vitaminen und Mineralien vor einem Mehretappen-Ultralauf hat keinen Einfluss auf die Wettkampfleistung


Knechtle, B; Schulze, I; Knechtle, P; Kohler, G (2008). Die regelmässige Einnahme von Vitaminen und Mineralien vor einem Mehretappen-Ultralauf hat keinen Einfluss auf die Wettkampfleistung. Schweizerische Zeitschrift für Sportmedizin und Sporttraumatologie, 56(4):165-167.

Abstract

Wir haben am Deutschlandlauf 2006 von Kap Arkona auf Rügen
nach Lörrach über 1200 km mit 17 Tagesetappen untersucht, ob die regelmässige Einnahme von Vitaminen und Mineralien in den 4 Wochen vor dem Lauf einen Effekt auf die Leistung am Wettkampf hat. 21 männliche Ultraläufer haben ihre Einnahme an Vitaminund Mineralpräparaten in den 4 Wochen vor dem Anlass dokumentiert. 9 Läufer haben Vitamin- und 11 Läufer Mineralprodukte eingenommen, während 12 Läufer auf die Einnahme von Vitaminen und 10 Läufer auf Mineralien verzichteten. Die Athleten mit der Einname von Vitaminen (152.8 ± 14.1 h vs. 160.6 ± 14.6 h, p > 0.05) und Mineralstoffen (151.6 ± 14.5 h vs. 165.3 ± 10.8 h, p > 0.05) haben den Lauf nicht schneller absolviert als die Läufer
ohne Einnahme von Vitamin- und Mineralstoffzusätzen.

Schlüsselwörter: Extremausdauer – Ernährung – ergogene Supplemente

Wir haben am Deutschlandlauf 2006 von Kap Arkona auf Rügen
nach Lörrach über 1200 km mit 17 Tagesetappen untersucht, ob die regelmässige Einnahme von Vitaminen und Mineralien in den 4 Wochen vor dem Lauf einen Effekt auf die Leistung am Wettkampf hat. 21 männliche Ultraläufer haben ihre Einnahme an Vitaminund Mineralpräparaten in den 4 Wochen vor dem Anlass dokumentiert. 9 Läufer haben Vitamin- und 11 Läufer Mineralprodukte eingenommen, während 12 Läufer auf die Einnahme von Vitaminen und 10 Läufer auf Mineralien verzichteten. Die Athleten mit der Einname von Vitaminen (152.8 ± 14.1 h vs. 160.6 ± 14.6 h, p > 0.05) und Mineralstoffen (151.6 ± 14.5 h vs. 165.3 ± 10.8 h, p > 0.05) haben den Lauf nicht schneller absolviert als die Läufer
ohne Einnahme von Vitamin- und Mineralstoffzusätzen.

Schlüsselwörter: Extremausdauer – Ernährung – ergogene Supplemente

Downloads

3 downloads since deposited on 13 Feb 2009
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Institute of General Practice
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2008
Deposited On:13 Feb 2009 07:39
Last Modified:05 Apr 2016 12:59
Publisher:Haupt
ISSN:1022-6699
Official URL:http://sgsm-ssms.ch/de/public/ssms_publication/index/page/308
Permanent URL: http://doi.org/10.5167/uzh-13207

Download

[img]
Filetype: PDF - Registered users only
Size: 90kB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations