Quick Search:

uzh logo
Browse by:
bullet
bullet
bullet
bullet

Zurich Open Repository and Archive 

Permanent URL to this publication: http://dx.doi.org/10.5167/uzh-13207

Knechtle, B; Schulze, I; Knechtle, P; Kohler, G (2008). Die regelmässige Einnahme von Vitaminen und Mineralien vor einem Mehretappen-Ultralauf hat keinen Einfluss auf die Wettkampfleistung. Schweizerische Zeitschrift für Sportmedizin und Sporttraumatologie, 56(4):165-167.

[img]PDF - Registered users only
88Kb

Abstract

Wir haben am Deutschlandlauf 2006 von Kap Arkona auf Rügen
nach Lörrach über 1200 km mit 17 Tagesetappen untersucht, ob die regelmässige Einnahme von Vitaminen und Mineralien in den 4 Wochen vor dem Lauf einen Effekt auf die Leistung am Wettkampf hat. 21 männliche Ultraläufer haben ihre Einnahme an Vitaminund Mineralpräparaten in den 4 Wochen vor dem Anlass dokumentiert. 9 Läufer haben Vitamin- und 11 Läufer Mineralprodukte eingenommen, während 12 Läufer auf die Einnahme von Vitaminen und 10 Läufer auf Mineralien verzichteten. Die Athleten mit der Einname von Vitaminen (152.8 ± 14.1 h vs. 160.6 ± 14.6 h, p > 0.05) und Mineralstoffen (151.6 ± 14.5 h vs. 165.3 ± 10.8 h, p > 0.05) haben den Lauf nicht schneller absolviert als die Läufer
ohne Einnahme von Vitamin- und Mineralstoffzusätzen.

Schlüsselwörter: Extremausdauer – Ernährung – ergogene Supplemente

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Institute of General Practice
DDC:610 Medicine & health
Language:German
Date:2008
Deposited On:13 Feb 2009 08:39
Last Modified:13 Dec 2012 09:26
Publisher:Haupt
ISSN:1022-6699
Official URL:http://sgsm-ssms.ch/de/public/ssms_publication/index/page/308
Citations:Google Scholar™

Users (please log in): suggest update or correction for this item

Repository Staff Only: item control page