Quick Search:

uzh logo
Browse by:
bullet
bullet
bullet
bullet

Zurich Open Repository and Archive 

Permanent URL to this publication: http://dx.doi.org/10.5167/uzh-17101

Freitag, M; Bühlmann, M (2003). Die Bildungsfinanzen der Schweizer Kantone: der Einfluss sozioökonomischer Bedingungen, organisierter Interessen und politischer Institutionen auf die Bildungsausgaben im kantonalen Vergleich. Swiss Political Science Review, 9(1):139-168.

[img] PDF - Registered users only
1MB

Abstract

Dieser Beitrag analysiert die Varianzen der quantifizierbaren Bildungspolitik in Form der Bildungsausgaben in den 26 Schweizer Kantonen in den 1980er und 1990er Jahren. Im Mittelpunkt der erklärenden Grössen stehen dabei neben sozioökonomischen Determinanten insbesondere Machtressourcen organisierter Interessen und politisch-institutionelle Bedingungen. Der Grad der Bildungsfinanzierung ist nach den vorliegenden Analysen auf das Ausmass der Modernisierung, auf soziodemographische Komponenten sowie auf den Grad an Konsensdemokratie und dezentraler Entscheidungsstruktur zurückzuführen. Ohne Einfluss auf die Bildungsausgaben bleiben die Nutzung direktdemokratischer Verfahren, parteipolitische Kräftekonstellationen und die organisierten Interessen.
Keywords: Comparative Politics, Cantons, Political Institutions, Education Policy, Consensus Democrcacy, Direct Democracy, Federalism

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Political Science
DDC:320 Political science
Language:German
Date:2003
Deposited On:20 Mar 2009 11:13
Last Modified:23 Nov 2012 13:26
Publisher:Rüegger
ISSN:1424-7755
Official URL:http://www.ingentaconnect.com/content/spsa/spsr/2003/00000009/00000001/art00006
Citations:Google Scholar™

Users (please log in): suggest update or correction for this item

Repository Staff Only: item control page