UZH-Logo

Maintenance Infos

Private Militär- und Sicherheitsfirmen in Afrika: Executive Outcomes und ihre Nachfolger


Le Blanc, J (2008). Private Militär- und Sicherheitsfirmen in Afrika: Executive Outcomes und ihre Nachfolger. Saarbrücken: Vdm Verlag Dr. Müller.

Abstract

Private Militär- und Sicherheitsfirmen haben sich in denvergangenen Jahrzehnten einen festen Platz als Dienstleister inKrisenregionen gesichert. Sie beschützen Personen, bewachen Gebäudeund Areale, führen riskante Transporte durch oder sorgen für einereibungslose Versorgung der regulären Armeeangehörigen. Angesichtsder schwierigen Sicherheitslage im Afrika der 90er Jahre ging dieFirma Executive Outcomes noch einen Schritt weiter. Reguläre Armeenwurden hier nicht nur unterstützt, sondern es wurde aktiv in dasKonfliktgeschehen eingegriffen. Die Angestellten der Firma,ehemalige Mitglieder südafrikanischer Spezialeinheiten, kämpften inden Bürgerkriegen Angolas und Sierra Leones und errangen hierentscheidende Siege. Durch ihre direkte Kampfbeteiligung sah sichdie Firma dem permanenten Vorwurf ausgesetzt, eine Söldnertruppe zusein. Die vorliegende Arbeit wirft einen genauen Blick auf dieTätigkeit von Executive Outcomes und will eine Antwort auf dieFrage geben, welchem Status die Firma gerecht wurde. Das Buchrichtet sich an Politikwissenschaftler, Historiker und Soziologen,die sich mit dem Feld der Konfliktforschung befassen.

Abstract

Private Militär- und Sicherheitsfirmen haben sich in denvergangenen Jahrzehnten einen festen Platz als Dienstleister inKrisenregionen gesichert. Sie beschützen Personen, bewachen Gebäudeund Areale, führen riskante Transporte durch oder sorgen für einereibungslose Versorgung der regulären Armeeangehörigen. Angesichtsder schwierigen Sicherheitslage im Afrika der 90er Jahre ging dieFirma Executive Outcomes noch einen Schritt weiter. Reguläre Armeenwurden hier nicht nur unterstützt, sondern es wurde aktiv in dasKonfliktgeschehen eingegriffen. Die Angestellten der Firma,ehemalige Mitglieder südafrikanischer Spezialeinheiten, kämpften inden Bürgerkriegen Angolas und Sierra Leones und errangen hierentscheidende Siege. Durch ihre direkte Kampfbeteiligung sah sichdie Firma dem permanenten Vorwurf ausgesetzt, eine Söldnertruppe zusein. Die vorliegende Arbeit wirft einen genauen Blick auf dieTätigkeit von Executive Outcomes und will eine Antwort auf dieFrage geben, welchem Status die Firma gerecht wurde. Das Buchrichtet sich an Politikwissenschaftler, Historiker und Soziologen,die sich mit dem Feld der Konfliktforschung befassen.

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Monograph
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Political Science
Dewey Decimal Classification:320 Political science
Language:German
Date:July 2008
Deposited On:11 Mar 2009 14:39
Last Modified:05 Apr 2016 13:08
Publisher:Vdm Verlag Dr. Müller
Number of Pages:104
ISBN:978-3639064971

Download

Full text not available from this repository.

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations