Quick Search:

uzh logo
Browse by:
bullet
bullet
bullet
bullet

Zurich Open Repository and Archive 

Permanent URL to this publication: http://dx.doi.org/10.5167/uzh-26271

Vollenweider, Samuel (2009). Lob am jüngsten Tag. Zum Hintergrund der Gerichtserwartung im Philipperbrief. In: Kraus, Wolfgang. Beiträge zur urchristlichen Theologiegeschichte. Berlin, 307-317. ISBN 978-3-11-021565-6.

[img] PDF
1MB

Abstract

Das Interesse gilt dem Stellenwert, den die Anerkennung Gottes, sein Lob und seine Ehrung, in der endzeitlichen Erwartung des Paulus, speziell im Philipperbrief, innehat. Das den vereinzelten Anspielungen zugrunde liegende Szenario besteht darin, dass die Christen oder aber spezifisch der Apostel vor Gottes Thron, d.h. vor dem Forum der himmlischen Heerscharen und der Vollendeten, öffentliche Anerkennung finden. Das Modell bildet die öffentliche Ehrung von städtischen Wohltätern durch eine hochgestellte Amtsperson oder sogar den Herrscher selber. Im Hintergrund steht das antike System des Euergetismus.

Item Type:Book Section, refereed, original work
Communities & Collections:01 Faculty of Theology > Institute of Theology
DDC:230 Christianity & Christian theology
Language:German
Date:2009
Deposited On:05 Jan 2010 13:56
Last Modified:16 Jul 2014 22:04
Publisher:Walter de Gruyter
Series Name:Beihefte zur Zeitschrift für die neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche
Number:163
ISSN:0171-6441
ISBN:978-3-11-021565-6
Publisher DOI:10.1515/9783110215663.3.307
Related URLs:https://biblio.unizh.ch/F/?local_base=UZH01&con_lng=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=001855858
Citations:Google Scholar™

Users (please log in): suggest update or correction for this item

Repository Staff Only: item control page