UZH-Logo

Maintenance Infos

Stimmungen, oder: (wie) kann man über das Schöne sprechen? Das Beispiel Hugo von Hofmannsthal


von Arburg, Hans-Georg (2009). Stimmungen, oder: (wie) kann man über das Schöne sprechen? Das Beispiel Hugo von Hofmannsthal. OBST Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie, 76:141-159.

Abstract

Für das Sprechen über das Schöne hat die Literatur in der klassisch-romantischen Tradition ein exklusives Register ausgebildet: das Sprechen der Poesie, die das Schöne in poetischen Stimmungen einfängt. Dieser Sprachmodus und die ihm entsprechende Stimmungsästhetik geraten in der Moderne in die Krise. Der exemplarische Fall Hugo von Hofmannsthals zeigt, wie um 1900 im Rückgriff auf historische Stimmungskonzepte mit ihrer Überwindung experimentiert wird. Am Beispiel des Jugendgedichts Verse, auf eine Banknote geschreiben (1890) und des lyrischen Dramas Der Tod des Tizian (1892) wird deutlich, wie Hofmannsthal in der Konfrontation von poetischer Sprache und Alltagssprache versucht, die Krise auszuhalten und so die Werte der Literatur für die Moderne zu retten.

Für das Sprechen über das Schöne hat die Literatur in der klassisch-romantischen Tradition ein exklusives Register ausgebildet: das Sprechen der Poesie, die das Schöne in poetischen Stimmungen einfängt. Dieser Sprachmodus und die ihm entsprechende Stimmungsästhetik geraten in der Moderne in die Krise. Der exemplarische Fall Hugo von Hofmannsthals zeigt, wie um 1900 im Rückgriff auf historische Stimmungskonzepte mit ihrer Überwindung experimentiert wird. Am Beispiel des Jugendgedichts Verse, auf eine Banknote geschreiben (1890) und des lyrischen Dramas Der Tod des Tizian (1892) wird deutlich, wie Hofmannsthal in der Konfrontation von poetischer Sprache und Alltagssprache versucht, die Krise auszuhalten und so die Werte der Literatur für die Moderne zu retten.

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Romance Studies
Dewey Decimal Classification:470 Latin & Italic languages
410 Linguistics
450 Italian, Romanian & related languages
800 Literature, rhetoric & criticism
440 French & related languages
460 Spanish & Portuguese languages
Language:German
Date:September 2009
Deposited On:22 Jan 2010 12:53
Last Modified:14 Sep 2016 13:40
Publisher:Gilles & Francke
ISSN:0936-0271
ISBN:978-3-924110-76-5
Additional Information:Issue title: Ästhetik der Sprache – Sprache der Ästhetik
Official URL:http://www.linse.uni-due.de/linse/obst/obstkorb/obsthefte/heft76.php
Related URLs:http://www.recherche-portal.ch/primo_library/libweb/action/search.do?fn=search&mode=Advanced&vid=ZAD&vl%28186672378UI0%29=isbn&vl%281UI0%29=contains&vl%28freeText0%29=978-3-924110-76-5
http://opac.nebis.ch/F/?local_base=NEBIS&con_lng=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=005874571

Download

Full text not available from this repository.

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations