UZH-Logo

Maintenance Infos

Multimorbidität im Alter - Implantate bei geriatrischen Patienten


Damerau, G; Grätz, K W; Nitschke, I (2009). Multimorbidität im Alter - Implantate bei geriatrischen Patienten. Implantologie, 17(1):37-48.

Abstract

Das hohe Alter allein wird oft als Kontraindikation für dentale Implantate angesehen. Multimorbiden geriatrischen Patienten werden die Vorzüge einer Implantation verwehrt, obwohl sie oft aufgrund ihres allgemeinmedizinischen Gesundheitszustands einen besonders hohen Zugewinn an mundbezogener Lebensqualität hätten. Die häufigen Erkrankungen des Alters, wie Diabetes, Bluthochdruck, Osteoporose, Parkinson, Apoplex – um nur einige zu nennen – stellen nicht grundsätzlich eine Kontraindikation dar, vorausgesetzt, dass sie unter guter ärztlicher Kontrolle sind. Aufgrund der Möglichkeit, dass sich allgemeinmedizinisch schnell etwas verändern kann, ist jedoch eine engmaschige Nachsorge notwendig. Der Zahnersatz sollte stabil gefertigt sein, sodass eine einfache Ein- und Ausgliederung sowie Abänderung möglich sind. Die Implantatkonstruktion sollte einer Reinigung durch den Senior selbst oder durch eine Pflegekraft leicht zugänglich sein.

Das hohe Alter allein wird oft als Kontraindikation für dentale Implantate angesehen. Multimorbiden geriatrischen Patienten werden die Vorzüge einer Implantation verwehrt, obwohl sie oft aufgrund ihres allgemeinmedizinischen Gesundheitszustands einen besonders hohen Zugewinn an mundbezogener Lebensqualität hätten. Die häufigen Erkrankungen des Alters, wie Diabetes, Bluthochdruck, Osteoporose, Parkinson, Apoplex – um nur einige zu nennen – stellen nicht grundsätzlich eine Kontraindikation dar, vorausgesetzt, dass sie unter guter ärztlicher Kontrolle sind. Aufgrund der Möglichkeit, dass sich allgemeinmedizinisch schnell etwas verändern kann, ist jedoch eine engmaschige Nachsorge notwendig. Der Zahnersatz sollte stabil gefertigt sein, sodass eine einfache Ein- und Ausgliederung sowie Abänderung möglich sind. Die Implantatkonstruktion sollte einer Reinigung durch den Senior selbst oder durch eine Pflegekraft leicht zugänglich sein.

Downloads

2 downloads since deposited on 17 Feb 2010
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Center for Dental Medicine > Clinic for Masticatory Disorders and Complete Dentures, Geriatric and Special Care Dentistry
04 Faculty of Medicine > Center for Dental Medicine > Clinic for Cranio-Maxillofacial Surgery
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:20 March 2009
Deposited On:17 Feb 2010 06:56
Last Modified:05 Apr 2016 13:55
Publisher:Quintessence Publishing
ISSN:0943-9692
Official URL:http://impl.quintessenz.de/index.php?doc=abstract&abstractID=15224
Related URLs: (Publisher)
Permanent URL: http://doi.org/10.5167/uzh-30745

Download

[img]
Filetype: PDF - Registered users only
Size: 290kB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations