UZH-Logo

Maintenance Infos

Rezensionsaufsatz: Geographie des Zorns


Korf, Benedikt (2010). Rezensionsaufsatz: Geographie des Zorns. Geographica Helvetica, 65(1):59-62.

Abstract

Appadurai, A. (2009): Die Geographie des Zorns. – Frankfurt am Main, Suhrkamp Verlag: 1-158. ISBN 978-3-518-12541-0; aus dem Englischen: B. Engels.

Enzensberger, H.M. (2006): Schreckens Männer: Versuch über den radikalen Verlierer. – Frankfurt am Main, Suhrkamp Verlag: 1-53. ISBN 3-518-06820-2.

Sloterdijk, P. (2006): Zorn und Zeit: politisch-psychologischer Versuch. – Frankfurt am Main, Suhrkamp Verlag: 1-356. ISBN 978-3-518-41840-6.

Zorn regiert die Welt. So könnte man versucht sein, nach der Lektüre der drei hier rezensierten Bücher zu schlussfolgern. Oder eher: Der Zorn treibt die Regierenden vor sich her, zwingt sie dazu, Massnahmen zu ergreifen, die wir eigentlich nicht wollen, aber aus Furcht trotzdem ergreifen. Indem wir Freiheiten aufgeben, um vermeintliche Sicherheit (vor dem Zorn der Anderen) zu erhalten. Was macht den Zorn so wirkmächtig? Und was macht den Zorn zu einem interessanten Forschungsobjekt für die Politische Geographie? Diesen zwei Fragen wird dieser Rezensionsaufsatz nachgehen.

Appadurai, A. (2009): Die Geographie des Zorns. – Frankfurt am Main, Suhrkamp Verlag: 1-158. ISBN 978-3-518-12541-0; aus dem Englischen: B. Engels.

Enzensberger, H.M. (2006): Schreckens Männer: Versuch über den radikalen Verlierer. – Frankfurt am Main, Suhrkamp Verlag: 1-53. ISBN 3-518-06820-2.

Sloterdijk, P. (2006): Zorn und Zeit: politisch-psychologischer Versuch. – Frankfurt am Main, Suhrkamp Verlag: 1-356. ISBN 978-3-518-41840-6.

Zorn regiert die Welt. So könnte man versucht sein, nach der Lektüre der drei hier rezensierten Bücher zu schlussfolgern. Oder eher: Der Zorn treibt die Regierenden vor sich her, zwingt sie dazu, Massnahmen zu ergreifen, die wir eigentlich nicht wollen, aber aus Furcht trotzdem ergreifen. Indem wir Freiheiten aufgeben, um vermeintliche Sicherheit (vor dem Zorn der Anderen) zu erhalten. Was macht den Zorn so wirkmächtig? Und was macht den Zorn zu einem interessanten Forschungsobjekt für die Politische Geographie? Diesen zwei Fragen wird dieser Rezensionsaufsatz nachgehen.

Downloads

70 downloads since deposited on 14 May 2010
11 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:07 Faculty of Science > Institute of Geography
08 University Research Priority Programs > Asia and Europe
Dewey Decimal Classification:950 History of Asia
180 Ancient, medieval & eastern philosophy
910 Geography & travel
Language:German
Date:2010
Deposited On:14 May 2010 21:25
Last Modified:05 Apr 2016 14:08
Publisher:Geographisch-Ethnographische Gesellschaft
ISSN:0016-7312
Official URL:http://www.geographicahelvetica.unibas.ch/portrait_dt.html
Permanent URL: http://doi.org/10.5167/uzh-34102

Download

[img]
Preview
Filetype: PDF
Size: 1MB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations