UZH-Logo

Maintenance Infos

Processing, geocoding and mosaicking of MiSAR data


Magnard, C; Frioud, M; Meier, E (2010). Processing, geocoding and mosaicking of MiSAR data. In: Kohlhofer, G. Vorträge Dreiländertagung OVG, DGPF und SGPF. Wien: Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation (DGPF), 414-422.

Abstract

EADS MiSAR ist ein Miniatur FM-CW Ka-Band SAR-System, entwickelt für UAVPlattformen wie dem Deutschen LUNA-System. MiSAR kann Echtzeit ("Video-ähnliche") SAR-Bilder liefern. In diesem Modus werden SAR-Bilder mit einer Rate von ~1 Hz erzeugt, mit einem Überlappungsbereich von ~90% zwischen aufeinander folgenden Bildern. Im vorliegenden Artikel wird ein Ansatz präsentiert, wie aufeinander foldende Bilder sequenziell, mit Hilfe von Flugzeug-Navigationsdaten, einem Geländemodell sowie den Range-Doppler Gleichungen geokodiert werden. Das Resultat der anschliessenden Mosaikierung ist ein Bildstreifen beliebiger Länge. Um eine optimale Grundlage für Geokodierung bereitzustellen wurde eigens ein neues, SPECAN-basiertes Fokussierungsverfahren implementiert, welches aus den "range-komprimierten" Daten die benötigten Einzelbilder samt geometrischen Parametern liefert. Die Ergebnisse zeigen eine gute Fokussierungsqualität sowie eine sehr hohe Geokodierungs-Genauigkeit. Die Implementierung erlaubt eine Geokodierung/Mosaikierung auf beliebige geodätische und kartographische Referenzsysteme.

EADS MiSAR ist ein Miniatur FM-CW Ka-Band SAR-System, entwickelt für UAVPlattformen wie dem Deutschen LUNA-System. MiSAR kann Echtzeit ("Video-ähnliche") SAR-Bilder liefern. In diesem Modus werden SAR-Bilder mit einer Rate von ~1 Hz erzeugt, mit einem Überlappungsbereich von ~90% zwischen aufeinander folgenden Bildern. Im vorliegenden Artikel wird ein Ansatz präsentiert, wie aufeinander foldende Bilder sequenziell, mit Hilfe von Flugzeug-Navigationsdaten, einem Geländemodell sowie den Range-Doppler Gleichungen geokodiert werden. Das Resultat der anschliessenden Mosaikierung ist ein Bildstreifen beliebiger Länge. Um eine optimale Grundlage für Geokodierung bereitzustellen wurde eigens ein neues, SPECAN-basiertes Fokussierungsverfahren implementiert, welches aus den "range-komprimierten" Daten die benötigten Einzelbilder samt geometrischen Parametern liefert. Die Ergebnisse zeigen eine gute Fokussierungsqualität sowie eine sehr hohe Geokodierungs-Genauigkeit. Die Implementierung erlaubt eine Geokodierung/Mosaikierung auf beliebige geodätische und kartographische Referenzsysteme.

Downloads

230 downloads since deposited on 29 Dec 2010
24 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Book Section, not refereed, original work
Communities & Collections:07 Faculty of Science > Institute of Geography
Dewey Decimal Classification:910 Geography & travel
Language:German
Date:2010
Deposited On:29 Dec 2010 16:44
Last Modified:05 Apr 2016 14:26
Publisher:Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation (DGPF)
Series Name:Publikationen der Deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation
Number:19
ISSN:0942-2870
Additional Information:30. Wissenschaftlich-Technische Jahrestagung der DGPF, 1.–3. Juli 2010 in Wien
Permanent URL: https://doi.org/10.5167/uzh-39626

Download

[img]
Preview
Filetype: PDF
Size: 2MB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations