UZH-Logo

Maintenance Infos

Mundgesundheit und Pneumonie : der Mund als Keimreservoir für Pneumonie bei pflegebedürftigen Senioren


Kreissl, Marion E; Eckardt, Rahel; Nitschke, Ina (2008). Mundgesundheit und Pneumonie : der Mund als Keimreservoir für Pneumonie bei pflegebedürftigen Senioren. Die Quintessenz, 59(10):1089-96.

Abstract

Mit dem Begriff Pneumonie wird eine Gruppe von Entzündungen des Lungenparenchyms zusammengefasst, die u. a. von Bakterien und Viren ausgelöst werden können. Bei betagten Menschen und Personen mit geschwächtem Immunsystem können Pneumonien zu lebensbedrohlichen Zuständen führen. In Pflegeheimen gehören Pneumonien mit einer Prävalenz von 13 bis 48 % zu den häufigsten Infektionskrankheiten und weisen zudem eine hohe Mortalitätsrate auf. Zahlreiche epidemiologische Studien untersuchen den Einfluss möglicher Risikofaktoren auf die Entstehung nosokomialer Pneumonien. Bei Personen, die in Krankenhäusern oder Pflegeheimen leben, wird ein direkter Zusammenhang zwischen oraler Plaque und dem Risiko für Pneumonien gesehen. Orale Biofilme scheinen als Infektionsreservoir für lungenpathogene Keime zu dienen, welche via Aspiration in den unteren Respirationstrakt gelangen. In Querschnittsstudien wurde bei Patienten mit schlechter Mundhygiene ein signifikant erhöhtes relatives Risiko für Pneumonien gefunden. Ergebnisse aus Interventionsstudien bestätigen diesen Zusammenhang. Eine bessere Mundhygiene durch intensive professionelle Reinigung oder chemische Plaquekontrolle führte zu einer Absenkung der Inzidenz von Pneumonien. Der Beitrag soll dem Leser einen Überblick über die aktuelle Literatur und die wissenschaftliche Evidenz zu dem Thema geben und damit den Stellenwert verdeutlichen, den die Mundhygiene in der Prävention allgemeinmedizinischer Krankheitsbilder des Alters haben kann. Weiterhin besteht das Ziel des Artikels darin, den Verantwortlichen in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen die Notwendigkeit einer strukturierten zahnmedizinischen Betreuung näher zu bringen.

Mit dem Begriff Pneumonie wird eine Gruppe von Entzündungen des Lungenparenchyms zusammengefasst, die u. a. von Bakterien und Viren ausgelöst werden können. Bei betagten Menschen und Personen mit geschwächtem Immunsystem können Pneumonien zu lebensbedrohlichen Zuständen führen. In Pflegeheimen gehören Pneumonien mit einer Prävalenz von 13 bis 48 % zu den häufigsten Infektionskrankheiten und weisen zudem eine hohe Mortalitätsrate auf. Zahlreiche epidemiologische Studien untersuchen den Einfluss möglicher Risikofaktoren auf die Entstehung nosokomialer Pneumonien. Bei Personen, die in Krankenhäusern oder Pflegeheimen leben, wird ein direkter Zusammenhang zwischen oraler Plaque und dem Risiko für Pneumonien gesehen. Orale Biofilme scheinen als Infektionsreservoir für lungenpathogene Keime zu dienen, welche via Aspiration in den unteren Respirationstrakt gelangen. In Querschnittsstudien wurde bei Patienten mit schlechter Mundhygiene ein signifikant erhöhtes relatives Risiko für Pneumonien gefunden. Ergebnisse aus Interventionsstudien bestätigen diesen Zusammenhang. Eine bessere Mundhygiene durch intensive professionelle Reinigung oder chemische Plaquekontrolle führte zu einer Absenkung der Inzidenz von Pneumonien. Der Beitrag soll dem Leser einen Überblick über die aktuelle Literatur und die wissenschaftliche Evidenz zu dem Thema geben und damit den Stellenwert verdeutlichen, den die Mundhygiene in der Prävention allgemeinmedizinischer Krankheitsbilder des Alters haben kann. Weiterhin besteht das Ziel des Artikels darin, den Verantwortlichen in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen die Notwendigkeit einer strukturierten zahnmedizinischen Betreuung näher zu bringen.

Downloads

2 downloads since deposited on 09 Jan 2009
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Center for Dental Medicine > Clinic for Masticatory Disorders and Complete Dentures, Geriatric and Special Care Dentistry
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Uncontrolled Keywords:Aspirationspneumonie, Mundhygiene, Prothesenhygiene, orale Bakterien, Pflegebedürftige, geriatrische Zahnmedizin
Language:German
Date:October 2008
Deposited On:09 Jan 2009 09:46
Last Modified:27 Apr 2016 06:35
Publisher:Quintessence Publishing
ISSN:0033-6580
Related URLs:http://vli.quintessenz.de/index.php?jid=vli&vlijid=qd&vlijid=qd&doc=abstract&abstractID=13902 (Publisher)
Permanent URL: http://doi.org/10.5167/uzh-4316

Download

[img]
Content: Accepted Version
Filetype: PDF - Registered users only
Size: 1MB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations