Quick Search:

uzh logo
Browse by:
bullet
bullet
bullet
bullet

Zurich Open Repository and Archive 

Permanent URL to this publication: http://dx.doi.org/10.5167/uzh-47215

Fischer, Johannes (2011). Krankheit und Sinn: Zur religiösen Wahrnehmung von Krankheit und ihren ethischen Implikationen. Ethik in der Medizin, 23(1):53-61.

[img] PDF - Registered users only
1MB

Abstract

Der Beitrag befasst sich mit religiösen Deutungen von Krankheit und ihren ethischen Implikationen, und zwar aus einer christlichen Perspektive. Er problematisiert
die verbreitete Auffassung, dass Religion es ermöglicht, Kontingenzerfahrungen wie eine Krankheit mit einem Sinn zu verbinden und dadurch in das eigene Leben zu integrieren.
Das Spezifische religiöser Deutungen und Praktiken liegt eher darin, dass sie es ermöglichen, mit Sinnlosigkeit zu leben. Sie haben dabei ethische Implikationen in Bezug
auf den Umgang mit Krankheit und Sterben.

Other titles:Disease and its meaning: on the religious perception of disease and its ethical implications
Item Type:Journal Article, not refereed, further contribution
Communities & Collections:01 Faculty of Theology > Center for Ethics
01 Faculty of Theology > Institute of Theology
DDC:170 Ethics
230 Christianity & Christian theology
Language:German
Date:14 February 2011
Deposited On:04 Mar 2011 14:55
Last Modified:27 Nov 2013 19:36
Publisher:Springer
ISSN:0935-7335
Publisher DOI:10.1007/s00481-010-0118-4
Citations:Web of Science®
Google Scholar™

Users (please log in): suggest update or correction for this item

Repository Staff Only: item control page