Quick Search:

uzh logo
Browse by:
bullet
bullet
bullet
bullet

Zurich Open Repository and Archive

Permanent URL to this publication: http://dx.doi.org/10.5167/uzh-47972

Dietl, Helmut; Jaag, Christian; Trinkner, Urs (2011). Reform des Postsektors in der Schweiz: Eine Standortbestimmung. Die Volkswirtschaft, 84(4):43-46.

[img]
Preview
Published Version (German)
PDF
1MB
[img]
Preview
Published Version (French)
PDF
1MB

Abstract

Im Dezember 2010 haben die eidgenössischen Räte die neue Postgesetzgebung verabschiedet. Die vorliegenden Überlegungen stellen diese Reform in den Kontext der aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Postsektor.
Dabei wird aufgezeigt, in welchem Spannungsfeld sich die
Postgesetzgebung befindet und welche Zielkonflikte sich dahinter verbergen. Heute prägen drei langfristig zentrale Trends den Postsektor: Liberalisierung, Globalisierung und Digitalisierung. Sie sind Anlass für die Totalrevision der Postgesetzgebung. Dadurch wird die bisherige Sonderstellung
der Post relativiert; gleichwohl bleibt sie als Grundversorgerin im Besitz des Bundes auch künftig ein Unternehmen, das vielfältigen politischen Ansprüchen gerecht werden muss.

Other titles:La réforme du secteur postal en Suisse: état des lieux
Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:03 Faculty of Economics > Department of Business Administration
DDC:330 Economics
Language:German, French
Date:2011
Deposited On:02 May 2011 14:50
Last Modified:23 Nov 2012 13:57
Publisher:Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)
ISSN:1011-386X
Official URL:http://www.dievolkswirtschaft.ch/editions/201104/Dietl.html
Related URLs:http://www.dievolkswirtschaft.ch/fr/editions/201104/Dietl.html
Citations:Google Scholar™

Users (please log in): suggest update or correction for this item

Repository Staff Only: item control page