UZH-Logo

Maintenance Infos

Raucherberatung in der ärztlichen und zahnmedizinischen Praxis aus Sicht der Rauchenden und ehemals Rauchenden (Befragung 2010)


Krebs, H; Keller, Roger; Radtke, Theda; Hornung, Rainer (2011). Raucherberatung in der ärztlichen und zahnmedizinischen Praxis aus Sicht der Rauchenden und ehemals Rauchenden (Befragung 2010). Suchtmedizin in Forschung und Praxis, 13(2):55-60.

Abstract

Die vorliegende Zusammenfassung gibt Auskunft über die ärztliche Raucherberatung aus Sicht der Rauchenden und ehemals Rauchenden in der 14- bis 65-jährigen Schweizer Bevölkerung. Die Resultate geben die subjektiv erlebten Erfahrungen von Patientinnen und Patienten mit Raucherberatungen in ärztlichen und zahnmedizinischen Praxen sowie in Apotheken wieder. Das Zusatzmodul "Ärztliche Raucherberatung" wurde erstmals im Rahmen der vierten und fünften Erhebungswelle (Oktober 2001 bis März 2002) eingesetzt und danach in den Wellen 20-21 (Oktober 2005 bis April 2006), 28-29 (Oktober 2007 bis März 2008) und 37-38 (Januar bis Juli 2010) in modifizierter Form wiederholt. Seit der Erhebung von 2005-2006 wird getrennt nach Interventionen in Arztpraxen und in zahnmedizinischen Praxen gefragt. Nachstehend werden die Ergebnisse der Erhebung von 2010 präsentiert. Sie wurde bei 1.327 Rauchenden und 290 Ex-Rauchenden durchgeführt, die in den letzten fünf Jahren mit dem Rauchen aufgehört hatten. Bei der Studie handelt es sich um eine für die Schweiz repräsentative Telefonumfrage, die auf Seite 9 näher beschrieben wird.

Die vorliegende Zusammenfassung gibt Auskunft über die ärztliche Raucherberatung aus Sicht der Rauchenden und ehemals Rauchenden in der 14- bis 65-jährigen Schweizer Bevölkerung. Die Resultate geben die subjektiv erlebten Erfahrungen von Patientinnen und Patienten mit Raucherberatungen in ärztlichen und zahnmedizinischen Praxen sowie in Apotheken wieder. Das Zusatzmodul "Ärztliche Raucherberatung" wurde erstmals im Rahmen der vierten und fünften Erhebungswelle (Oktober 2001 bis März 2002) eingesetzt und danach in den Wellen 20-21 (Oktober 2005 bis April 2006), 28-29 (Oktober 2007 bis März 2008) und 37-38 (Januar bis Juli 2010) in modifizierter Form wiederholt. Seit der Erhebung von 2005-2006 wird getrennt nach Interventionen in Arztpraxen und in zahnmedizinischen Praxen gefragt. Nachstehend werden die Ergebnisse der Erhebung von 2010 präsentiert. Sie wurde bei 1.327 Rauchenden und 290 Ex-Rauchenden durchgeführt, die in den letzten fünf Jahren mit dem Rauchen aufgehört hatten. Bei der Studie handelt es sich um eine für die Schweiz repräsentative Telefonumfrage, die auf Seite 9 näher beschrieben wird.

Additional indexing

Other titles:Zusammenfassung des Forschungsberichts Tabakmonitoring – Schweizerische Umfrage zum Tabakkonsum
Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Psychology
Dewey Decimal Classification:150 Psychology
Language:German
Date:2011
Deposited On:24 Oct 2011 16:14
Last Modified:05 Apr 2016 15:02
Publisher:Ecomed Verlag
ISSN:1437-5567
Official URL:http://www.ecomed-medizin.de/sj/sfp/abstract/ArtikelId/11353

Download

Full text not available from this repository.

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations