Quick Search:

uzh logo
Browse by:
bullet
bullet
bullet
bullet

Zurich Open Repository and Archive

Permanent URL to this publication: http://dx.doi.org/10.5167/uzh-51853

Polk, Andreas (1999). Multilaterale Abkommen für Direktinvestitionen - Lernen aus dem MAI? Working paper series / Socioeconomic Institute No. 9905, University of Zurich.

[img]
Preview
PDF
576kB

Abstract

Die Verhandlungen innerhalb der OECD zu einem multilateralen Abkommen ueber Investitionen (MAI) sind gescheitert. Damit werden Direktinvestitionen gegenwaertig weiterhin durch bilaterale Vertraege und durch einige wenige multilaterale Abkommen geregelt. In Zukunft ist jedoch weiterhin damit zu rechnen, daß diese durch ein allgemeines Rahmenwerk nach Vorlage des MAI ersetzt werden. Der vorliegende Aufsatz erlaeutert zunaechst die bestehenden multilateralen Rahmenbedingungen der WTO und der OECD. Anschließend werden die wesentlichen Inhalte des Vertragsentwurfs zum MAI vorgestellt und aus oekonomischer Sicht diskutiert. Ich komme zu der Einschaetzung, daß in einem zukuenftigen Investitionsabkommen (i) wettbewerbspolitische Inhalte, (ii) Ausnahmeregeln in bezug auf wenig industrialisierte Laender und (iii) ein differenzierter Investitionsbegriff enthalten sein sollten. Als Forum fuer ein multilaterales Investitionsabkommen bietet sich die WTO an.

Downloads

817 downloads since deposited on 29 Nov 2011
115 downloads since 12 months

Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Working Paper
Communities & Collections:03 Faculty of Economics > Department of Economics
Working Paper Series > Socioeconomic Institute (former)
DDC:330 Economics
JEL Classification:F02, F21, F23, L50
Language:English
Date:October 1999
Deposited On:29 Nov 2011 19:45
Last Modified:09 Jul 2012 05:01
Series Name:Working paper series / Socioeconomic Institute
Official URL:http://www.econ.uzh.ch/wp.html

Users (please log in): suggest update or correction for this item

Repository Staff Only: item control page