UZH-Logo

Bursitis mit schwerwiegenden Sehnen- und Muskelnekrosen an der Aussenseite der Kniegelenke beim Rind


Nuss, Karl; Räber, Martha; Sydler, Titus; Muggli, Evelyne; Hässig, Michael; Guscetti, Franco (2011). Bursitis mit schwerwiegenden Sehnen- und Muskelnekrosen an der Aussenseite der Kniegelenke beim Rind. Schweizer Archiv für Tierheilkunde, 153(11):520-525.

Abstract

Bei 21 Tieren wurden chronische «Liegebeulen» an der Aussenseite der Kniegelenke, auch als «Perigonitis», «Stable-Syndrom» oder «Bursitis bicipitalis femoris» bezeichnet, näher untersucht. Ultrasonographisch fielen eine vermehrt gefüllte Bursa subtendinea m. bicipitis femoris distalis und Strukturveränderungen von Sehnen, Muskeln, Unterhaut und Faszien auf. Weichteilschwellung und eine unruhige Kontur des lateralen Tibiakondylus waren im Röntgenbild kennzeichnend. Pathologisch-anatomisch waren der M. glutaeobiceps im Bereich seiner Endsehne, die genannte Bursa sowie das laterale Kollateralband des Kniegelenks, die am lateralen Kondylus des Os femoris entspringenden Muskeln sowie der laterale Tibiakondylus nekrotisch verändert und von Granulationsgewebe durchsetzt. Histologisch standen Koagulationsnekrosen der sehnigen Anteile, in denen zum Teil Onchozerken nachweisbar waren, im Vordergrund der Befunde. Die festgestellten gravierenden Gewebeveränderungen erklärten hinreichend die klinischen Symptome und die vorsichtige Prognose im fortgeschrittenen Erkrankungsstadium.

Bei 21 Tieren wurden chronische «Liegebeulen» an der Aussenseite der Kniegelenke, auch als «Perigonitis», «Stable-Syndrom» oder «Bursitis bicipitalis femoris» bezeichnet, näher untersucht. Ultrasonographisch fielen eine vermehrt gefüllte Bursa subtendinea m. bicipitis femoris distalis und Strukturveränderungen von Sehnen, Muskeln, Unterhaut und Faszien auf. Weichteilschwellung und eine unruhige Kontur des lateralen Tibiakondylus waren im Röntgenbild kennzeichnend. Pathologisch-anatomisch waren der M. glutaeobiceps im Bereich seiner Endsehne, die genannte Bursa sowie das laterale Kollateralband des Kniegelenks, die am lateralen Kondylus des Os femoris entspringenden Muskeln sowie der laterale Tibiakondylus nekrotisch verändert und von Granulationsgewebe durchsetzt. Histologisch standen Koagulationsnekrosen der sehnigen Anteile, in denen zum Teil Onchozerken nachweisbar waren, im Vordergrund der Befunde. Die festgestellten gravierenden Gewebeveränderungen erklärten hinreichend die klinischen Symptome und die vorsichtige Prognose im fortgeschrittenen Erkrankungsstadium.

Citations

2 citations in Web of Science®
2 citations in Scopus®
Google Scholar™

Altmetrics

Downloads

416 downloads since deposited on 09 Jan 2012
138 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Other titles:Bursitis with severe tendon and muscle necrosis on the lateral stifle area in cattle
Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:05 Vetsuisse Faculty > Institute of Veterinary Anatomy
05 Vetsuisse Faculty > Institute of Veterinary Pathology
05 Vetsuisse Faculty > Veterinary Clinic > Department of Farm Animals
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
Uncontrolled Keywords:Aufstehbeschwerden - Knie - Onchozerken - Rind - Sehnen- und Bandnekrosen - cattle - onchocerciasis - recumbency - stifle - tendon and ligament necrosis
Date:November 2011
Deposited On:09 Jan 2012 16:54
Last Modified:13 May 2016 07:44
Publisher:Hans Huber
ISSN:0036-7281
Publisher DOI:10.1024/0036-7281/a000264
PubMed ID:22045458
Permanent URL: http://doi.org/10.5167/uzh-54079

Download

[img]
Preview
Content: Accepted Version
Filetype: PDF
Size: 287kB
View at publisher

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations