UZH-Logo

Maintenance Infos

Globalisierte Finanzmärkte mildern die Folgen der Kreditkrise: grosse Wohlfahrtsgewinne durch die internationale Risikoteilung


Hoffmann, Mathias. Globalisierte Finanzmärkte mildern die Folgen der Kreditkrise: grosse Wohlfahrtsgewinne durch die internationale Risikoteilung. In: Neue Zürcher Zeitung, 173, 26 July 2008, p.27.

Abstract

Die internationale Verflechtung der Finanzmärkte hat stark zugenommen. Viele kritisieren, dies habe die gegenwärtige Kreditkrise verschärft, wenn nicht gar ausgelöst, und fordern schärfere Regulierungen. Der Autor wendet sich gegen diese Kritik. Die Verteilung von Kreditrisiken über die Welt hinweg bringe Wohlfahrtsgewinne. Zudem würden globalisierte Finanzmärkte mithelfen, die Folgen der Krise zu dämpfen.

Die internationale Verflechtung der Finanzmärkte hat stark zugenommen. Viele kritisieren, dies habe die gegenwärtige Kreditkrise verschärft, wenn nicht gar ausgelöst, und fordern schärfere Regulierungen. Der Autor wendet sich gegen diese Kritik. Die Verteilung von Kreditrisiken über die Welt hinweg bringe Wohlfahrtsgewinne. Zudem würden globalisierte Finanzmärkte mithelfen, die Folgen der Krise zu dämpfen.

Downloads

456 downloads since deposited on 30 Jan 2009
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Newspaper Article
Communities & Collections:03 Faculty of Economics > Department of Economics
Dewey Decimal Classification:330 Economics
Language:German
Date:26 July 2008
Deposited On:30 Jan 2009 08:09
Last Modified:05 Apr 2016 12:34
Publisher:Neue Zürcher Zeitung AG
ISSN:0376-6829
Additional Information:Artikelzusatz: Die internationale Verbriefung von Hypothekendarlehen darf nicht verteufelt werden (siehe zweites PDF)
Official URL:http://www.nzz.ch
Permanent URL: http://doi.org/10.5167/uzh-5440

Download

[img]
Preview
Filetype: PDF (Original publication)
Size: 1MB
[img]
Preview
Filetype: PDF (Artikelzusatz)
Size: 1MB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations