UZH-Logo

Masochismus / Masochism


Masochismus / Masochism. Edited by: Naumann, Barbara; Berndt, Frauke (2011). Köln: Böhlau Verlag.

Abstract

Masochismus gilt als sexuelle Perversion, in der Lust an Leid gebunden wird. In diesem Heft soll der Anwendungsbereich des Begriffs erheblich erweitert werden. Denn Leid kann auch entstehen, wenn Menschen sich an kulturellen Leitbildern orientieren, um vor sich selbst oder anderen ethisch gut oder wenigstens besser zu erscheinen, als sie eigentlich sind. Von der Antike bis zur Gegenwart bewahren Bilder, Szenen und Narrative das imaginäre Wissen vom "guten Menschen", dem zu entsprechen kein Leid gescheut werden soll. Nicht nur für die Lehre der Perversionen, sondern auch für Anthropologie, Psychologie, Ethik, Politik, Pädagogik sowie Gender- und Queer-Studies stellt der Masochismus ein zentrales kulturtheoretisches Integral dar. Im Heft äußern sich dazu: Frauke Berndt, Dörte Bischoff, Eva Geulen, Adam Haslett, Niklas Largier, David Pister, Klaus Sachs-Hombach, Elizabeth Schreiber-Byers und Yvonne Wübben.

Masochismus gilt als sexuelle Perversion, in der Lust an Leid gebunden wird. In diesem Heft soll der Anwendungsbereich des Begriffs erheblich erweitert werden. Denn Leid kann auch entstehen, wenn Menschen sich an kulturellen Leitbildern orientieren, um vor sich selbst oder anderen ethisch gut oder wenigstens besser zu erscheinen, als sie eigentlich sind. Von der Antike bis zur Gegenwart bewahren Bilder, Szenen und Narrative das imaginäre Wissen vom "guten Menschen", dem zu entsprechen kein Leid gescheut werden soll. Nicht nur für die Lehre der Perversionen, sondern auch für Anthropologie, Psychologie, Ethik, Politik, Pädagogik sowie Gender- und Queer-Studies stellt der Masochismus ein zentrales kulturtheoretisches Integral dar. Im Heft äußern sich dazu: Frauke Berndt, Dörte Bischoff, Eva Geulen, Adam Haslett, Niklas Largier, David Pister, Klaus Sachs-Hombach, Elizabeth Schreiber-Byers und Yvonne Wübben.

Additional indexing

Item Type:Edited Scientific Work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of German Studies
06 Faculty of Arts > Institute of Romance Studies
Dewey Decimal Classification:470 Latin & Italic languages
430 German & related languages
410 Linguistics
450 Italian, Romanian & related languages
800 Literature, rhetoric & criticism
440 French & related languages
460 Spanish & Portuguese languages
Language:English, German
Date:2011
Deposited On:24 Feb 2012 08:04
Last Modified:05 Apr 2016 15:31
Publisher:Böhlau Verlag
Series Name:Figurationen: Gender, Literatur, Kultur
Volume:12/1
Number of Pages:130
ISSN:1439-4367
ISBN:978-3-412-20676-5
Related URLs:http://www.figurationen.uzh.ch
http://www.figurationen.uzh.ch/hefte/masochismus/
http://biblio.unizh.ch/F/?local_base=UZH01&con_lng=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=001990754

Download

Full text not available from this repository.

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations