UZH-Logo

Maintenance Infos

Kinder mit oppositionellem und aggressivem Verhalten : das Baghira-Training


Aebi, Marcel; Perriard, Rhainer; Stiffler Scherrer, Barbara; Wettach, Ralph (2012). Kinder mit oppositionellem und aggressivem Verhalten : das Baghira-Training. Bern: Hogrefe.

Abstract

Oppositionelle und aggressive Verhaltensweisen treten häufig im Kindesalter auf und können sich bei ungünstigem Verlauf zu einer schwerwiegenden Störung des Sozialverhaltens entwickeln. Das Baghira-Training zielt darauf ab, Alternativen zum aggressiven Verhalten aufzubauen und sozial kompetente Verhaltensweisen zu fördern. Es richtet sich an Kinder zwischen 8 und 13 Jahren und eignet sich für den ambulanten als auch stationären Einsatz in sozial-pädagogischen, schulischen und kinderpsychiatrischen Einrichtungen. Das Manual erläutert zunächst den theoretischen Hintergrund der Störung und gibt Empfehlungen für das diagnostische Vorgehen. Anschließend werden der Aufbau und der Ablauf des Baghira-Trainingsprogramms praxisnah beschrieben. In neun Modulen werden mit den Kindern Strategien zur Wut- und Ärgerkontrolle sowie zur angemessenen Lösung von Konflikten herausgearbeitet und diese in verschiedenen spielerischen Situationen und Rollenspielen vertieft. Dabei wird besonderer Wert auf die Wahrnehmung und das Erkennen von Gefühlen gelegt. Durch ein Belohnungsprogramm wird das erwünschte Verhalten im Verlauf des Trainings gefestigt; Übungen für Zuhause helfen bei der Übertragung in den Alltag. Die zahlreichen farbig illustrierten Arbeitsmaterialien mit der Baghira-Figur stehen auf der beiliegenden CD-ROM zur Verfügung.

Abstract

Oppositionelle und aggressive Verhaltensweisen treten häufig im Kindesalter auf und können sich bei ungünstigem Verlauf zu einer schwerwiegenden Störung des Sozialverhaltens entwickeln. Das Baghira-Training zielt darauf ab, Alternativen zum aggressiven Verhalten aufzubauen und sozial kompetente Verhaltensweisen zu fördern. Es richtet sich an Kinder zwischen 8 und 13 Jahren und eignet sich für den ambulanten als auch stationären Einsatz in sozial-pädagogischen, schulischen und kinderpsychiatrischen Einrichtungen. Das Manual erläutert zunächst den theoretischen Hintergrund der Störung und gibt Empfehlungen für das diagnostische Vorgehen. Anschließend werden der Aufbau und der Ablauf des Baghira-Trainingsprogramms praxisnah beschrieben. In neun Modulen werden mit den Kindern Strategien zur Wut- und Ärgerkontrolle sowie zur angemessenen Lösung von Konflikten herausgearbeitet und diese in verschiedenen spielerischen Situationen und Rollenspielen vertieft. Dabei wird besonderer Wert auf die Wahrnehmung und das Erkennen von Gefühlen gelegt. Durch ein Belohnungsprogramm wird das erwünschte Verhalten im Verlauf des Trainings gefestigt; Übungen für Zuhause helfen bei der Übertragung in den Alltag. Die zahlreichen farbig illustrierten Arbeitsmaterialien mit der Baghira-Figur stehen auf der beiliegenden CD-ROM zur Verfügung.

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Monograph
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Center for Child and Adolescent Psychiatry
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2012
Deposited On:24 Feb 2012 13:34
Last Modified:05 Apr 2016 15:32
Publisher:Hogrefe
Series Name:Therapeutische Praxis
Volume:60
Number of Pages:141
ISBN: 978-3-8017-2303-3
Additional Information:mit CD-ROM, auch als E-Book erhältlich: http://hogrefe.ciando.com/ebook/bid-281305
Related URLs:http://hogrefe.ciando.com/ebook/bid-281305-kinder-mit-oppositionellem-und-aggressivem-verhalten-das-baghira-training.html
http://opac.nebis.ch/F/?local_base=NEBIS&CON_LNG=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=006698096

Download

Full text not available from this repository.

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations