Quick Search:

uzh logo
Browse by:
bullet
bullet
bullet
bullet

Zurich Open Repository and Archive 

Permanent URL to this publication: http://dx.doi.org/10.5167/uzh-58715

Dedes, K J; Fink, D; Steiner, R (2011). Systemische Tumorkontrolle: Chemotherapeutische Prinzipien. In: Hornung, R; Fink, D. Zweitlinientherapie des Mammakarzinoms. Bremen, DE, 47-52. ISBN 978-3-8374-1318-2.

[img]Accepted Version (German)
PDF - Registered users only
2412Kb

Abstract

Die Entdeckung verschiedener chemotherapeutischer
Substanzen während der letzten Jahrzehnte sowie neue Erkenntnisse in der Tumorbiologie haben dazu geführt, dass mit onkologischen Systemtherapien in deutlicher Überlebensvorteil für verschiedene Tumorerkrankungen, so auch für das Mammakarzinom, erreicht werden kann.
Einer der Schlüsselfaktoren bei der Chemotherapie ist die Dosis, welche einerseits die antineoplastische Wirkung, andererseits aber auch die Toxizität bestimmt. Nebst der Entwicklung neuer Chemotherapeutika haben auch Fortschritte im Bereiche der supportiven Medikation während der letzten
Jahre eine entscheidende Rolle für den effizienteren
Einsatz der Chemotherapie gespielt. Granulozyten-Kolonie stimulierende Faktoren, Erythropoetine und potentere Antiemetika ermöglichen heute die Verabreichung der Chemotherapie in höheren Dosen und kürzeren Intervallen.

Item Type:Book Section, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Clinic for Gynecology
DDC:610 Medicine & health
Language:German
Date:2011
Deposited On:11 Feb 2012 18:05
Last Modified:09 Oct 2013 13:11
Publisher:UNI-MED Verlag
ISBN:978-3-8374-1318-2
Related URLs:http://www.uni-med.de/frauenheilkundegeburtshilfe_zweitlinientherapie_des_mammakarzinoms,pid,368,rid,11,produktdetail.html (Publisher)
Citations:Google Scholar™

Users (please log in): suggest update or correction for this item

Repository Staff Only: item control page