Quick Search:

uzh logo
Browse by:
bullet
bullet
bullet
bullet

Zurich Open Repository and Archive 

Permanent URL to this publication: http://dx.doi.org/10.5167/uzh-5895

Beinder, E (2008). Fetale Wachstumsrestriktion und Erkrankungen im Erwachsenenalter. Gynäkologisch-Geburtshilfliche Rundschau, 48(4):207-214.

[img] PDF - Registered users only
1MB

Abstract

Zahlreiche epidemiologische Untersuchungen weisen auf einen Zusammenhang von intrauteriner Wachstumsrestriktion und arterieller Hypertonie, Arteriosklerose, Hyperlipidämie, Typ 2 Diabetes und psychischen Erkrankungen im späteren Leben hin. Tierversuche bestätigen, dass diese Assoziationen unabhängig von genetischer Ausstattung und postpartalen Einflüssen beobachtet werden können. Es ist allerdings unklar, welche Faktoren während der Schwangerschaft anhaltend nachteilige Folgen für den Feten haben und welche Phase der Schwangerschaft kritisch ist. Aus diesem Grund müssen die Ergebnisse aus prospektiven Studien an grossen und gut definierten Kollektiven abgewartet werden, bis kausal begründete therapeutische Interventionen während der Schwangerschaft oder nach der Entbindung eingesetzt werden können, um die nachteiligen Folgen der fetalen Prägung zu verhindern.

Item Type:Journal Article, not refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Clinic for Obstetrics
DDC:610 Medicine & health
Language:German
Date:2008
Deposited On:16 Dec 2008 09:37
Last Modified:09 Jul 2012 03:25
Publisher:Karger
ISSN:1018-8843
Additional Information:© 2010 S. Karger AG
Publisher DOI:10.1159/000154804
Citations:Google Scholar™
Scopus®. Citation Count: 3

Users (please log in): suggest update or correction for this item

Repository Staff Only: item control page