Quick Search:

is currently disabled due to reindexing of the ZORA database. Please use Advanced Search.
uzh logo
Browse by:
bullet
bullet
bullet
bullet

Zurich Open Repository and Archive 

Permanent URL to this publication: http://dx.doi.org/10.5167/uzh-61508

Fürst, A; Knubben, J M; Kurtz, A; Auer, J; Stauffacher, M (2006). Pferde in Gruppenhaltung: Eine Betrachtung aus tierärztlicher Sicht unter besonderer Berücksichtigung des Verletzungsrisikos. Pferdeheilkunde, 22(3):254-258.

[img]
Preview
Published Version
PDF
199kB

Abstract

Mit der zunehmenden Bedeutung der Gruppenhaltung von Pferden ist die Tierärzteschaft gefordert mitzuhelfen, das Verletzungsrisiko in Gruppenhaltungssystemen zu verringern. Dem Vermeiden von Schlag- und Bissverletzungen kommt hierbei eine zentrale Bedeutung zu. Präventive Maßnahmen konzentrieren sich im Wesentlichen auf die Gruppenzusammensetzung und Eingliederung neuer Pferde sowie auf die Gestaltung der Haltungssysteme. Die Raumaufteilung und die Fütterungstechnik müssen equidentypisches Verhalten (Lokomotion, langandauernde Futteraufnahme und schadensfreie soziale Interaktionen) erlauben. Es gilt, Kenntnisse über Zusammenhänge zwischen Haltung, Fütterung, Nutzung, Verhalten und Gesundheit an Pferdehalter und Stallbaufirmen weiterzugeben.

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:05 Vetsuisse Faculty > Veterinary Clinic > Equine Department > Equine Clinic
DDC:570 Life sciences; biology
630 Agriculture
Language:German
Date:2006
Deposited On:03 Aug 2012 11:18
Last Modified:28 Nov 2012 14:33
Publisher:Hippiatrika Verlag GmbH
ISSN:0177-7726
Official URL:http://www.hippiatrika.com/download.htm?id=20060303
Related URLs:http://www.pferdeheilkunde.de/
Citations:Google Scholar™
Scopus®. Citation Count: 15

Users (please log in): suggest update or correction for this item

Repository Staff Only: item control page