UZH-Logo

Maintenance Infos

Peter Stotz. Alte Sparche - Neues Lied. Kleine Schriften zur christlichen Dichtung des lateinischen Mittelalters


Peter Stotz. Alte Sparche - Neues Lied. Kleine Schriften zur christlichen Dichtung des lateinischen Mittelalters. Edited by: Cardelle de Hartmann, Carmen (2012). Firenze: SISMEL - Edizioni del Galluzzo.

Abstract

Unter dem Titel „Alte Sprache – neues Lied“ sind neunzehn Aufsätze aus dem Zeitraum von etwas mehr als drei Jahrzehnten vereinigt, in denen sich der Autor mit Themen befasst, die der christlichen Dichtung des lateinischen Mittelalters angehören. Die meisten Arbeiten erscheinen darin – unter Beigabe von Ergänzungen und Berichtigungen – im Wiederabdruck, zwei Beiträge werden hier erstmals veröffentlicht. Der Titel der Sammlung geht zurück auf eine Besinnung über Formen christlicher Rede im lateinischen Mittelalter, die den Band eröffnet. Unter der Überschrift „Neue Texte“ stehen eine Studie über Psalmenparaphrasen, Editionen von Hymnen auf verschiedene Heilige sowie diejenige einer spätmittelalterlichen Sequenz auf Maria, aber auch die Neuedition der Hoheliedgedichte Brunos von Segni. Ein weiter Bogen wird geschlagen mit der Rubrik „Modelle, Nachgestaltungen, Anwendungen“: Da geht es um frühmittelalterliche Formen im Grenzbereich von Dichtung und Prosa, um Dichtungstraditionen im sapphischen Versmaß, um die Poesie, die durch das Hohelied angeregt ist, sodann um metrische Inschriften auf Kunstgegenständen, um mnemotechnische Bibeldichtung und um anderes mehr. Der Gesichtspunkt „Nachdenken über sakrale Dichtung“ vereinigt Untersuchungen zur Hymnenkommentierung und zu einem spätmittelalterlichen Traktat über das Salve regina. Unter dem Titel „Der Bruder, der verloren ging“ sind drei Studien zusammengefasst, die das Bild des Judas Ischariot in der älteren christlichen Literatur betreffen. Der Inhalt des Bandes wird durch ein detailliertes Register erschlossen

Unter dem Titel „Alte Sprache – neues Lied“ sind neunzehn Aufsätze aus dem Zeitraum von etwas mehr als drei Jahrzehnten vereinigt, in denen sich der Autor mit Themen befasst, die der christlichen Dichtung des lateinischen Mittelalters angehören. Die meisten Arbeiten erscheinen darin – unter Beigabe von Ergänzungen und Berichtigungen – im Wiederabdruck, zwei Beiträge werden hier erstmals veröffentlicht. Der Titel der Sammlung geht zurück auf eine Besinnung über Formen christlicher Rede im lateinischen Mittelalter, die den Band eröffnet. Unter der Überschrift „Neue Texte“ stehen eine Studie über Psalmenparaphrasen, Editionen von Hymnen auf verschiedene Heilige sowie diejenige einer spätmittelalterlichen Sequenz auf Maria, aber auch die Neuedition der Hoheliedgedichte Brunos von Segni. Ein weiter Bogen wird geschlagen mit der Rubrik „Modelle, Nachgestaltungen, Anwendungen“: Da geht es um frühmittelalterliche Formen im Grenzbereich von Dichtung und Prosa, um Dichtungstraditionen im sapphischen Versmaß, um die Poesie, die durch das Hohelied angeregt ist, sodann um metrische Inschriften auf Kunstgegenständen, um mnemotechnische Bibeldichtung und um anderes mehr. Der Gesichtspunkt „Nachdenken über sakrale Dichtung“ vereinigt Untersuchungen zur Hymnenkommentierung und zu einem spätmittelalterlichen Traktat über das Salve regina. Unter dem Titel „Der Bruder, der verloren ging“ sind drei Studien zusammengefasst, die das Bild des Judas Ischariot in der älteren christlichen Literatur betreffen. Der Inhalt des Bandes wird durch ein detailliertes Register erschlossen

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Edited Scientific Work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Department of Greek and Latin Philology
Dewey Decimal Classification:470 Latin & Italic languages
480 Classical & modern Greek languages
Language:German
Date:2012
Deposited On:08 Jun 2012 09:06
Last Modified:05 Apr 2016 15:51
Publisher:SISMEL - Edizioni del Galluzzo
Series Name:Millennio Medievale
Volume:93
Number of Pages:488
ISBN:978-88-8450-441-8

Download

Full text not available from this repository.

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations