UZH-Logo

Umstrittene Prophetie: Die exegetisch-theologische Diskussion um die Inhomogenität des Jesajabuches von 1780 bis 1900


Moser, Christian (2012). Umstrittene Prophetie: Die exegetisch-theologische Diskussion um die Inhomogenität des Jesajabuches von 1780 bis 1900. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Theologie.

Abstract

Das Buch zeichnet die Stationen der Diskussion um die Inhomogenität des Jesajabuches von den Anfängen der historisch-kritischen Exegese in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts bis zu Bernhard Duhms epochemachendem Jesajakommentar von 1892 nach. Neben den aus heutiger Sicht innovativen Ansätzen werden auch die oppositionellen Stimmen gegen diese exegetischen Neuerungen in den Blick genommen, die aufzuzeigen vermögen, welche theologiegeschichtlichen Implikationen mit den neuen Forschungsansätzen zur alttestamentlichen Prophetie verbunden waren. Eine solche Betrachtungsweise vermag nicht nur Einblicke wissenschaftsgeschichtlichen Chrakters in eine spezifische Phase der Jesajaforschung zu geben, sondern hebt darüber hinaus durch die kombinierte Erfassung der Argumentationsstrategien der Befürworter wie auch der Gegner der neuen exegetischen Ansätze paradigmatisch wichtige Aspekte der Entwicklung der historisch-kritischen Bibelwissenschaft im 18. und 19. Jahrhundert insgesamt vor.

Das Buch zeichnet die Stationen der Diskussion um die Inhomogenität des Jesajabuches von den Anfängen der historisch-kritischen Exegese in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts bis zu Bernhard Duhms epochemachendem Jesajakommentar von 1892 nach. Neben den aus heutiger Sicht innovativen Ansätzen werden auch die oppositionellen Stimmen gegen diese exegetischen Neuerungen in den Blick genommen, die aufzuzeigen vermögen, welche theologiegeschichtlichen Implikationen mit den neuen Forschungsansätzen zur alttestamentlichen Prophetie verbunden waren. Eine solche Betrachtungsweise vermag nicht nur Einblicke wissenschaftsgeschichtlichen Chrakters in eine spezifische Phase der Jesajaforschung zu geben, sondern hebt darüber hinaus durch die kombinierte Erfassung der Argumentationsstrategien der Befürworter wie auch der Gegner der neuen exegetischen Ansätze paradigmatisch wichtige Aspekte der Entwicklung der historisch-kritischen Bibelwissenschaft im 18. und 19. Jahrhundert insgesamt vor.

Additional indexing

Item Type:Monograph
Communities & Collections:01 Faculty of Theology > Institute of Theology
Dewey Decimal Classification:230 Christianity & Christian theology
Language:German
Date:June 2012
Deposited On:20 Jul 2012 12:00
Last Modified:05 Apr 2016 15:53
Publisher:Neukirchener Theologie
Series Name:Biblisch-theologische Studien
Volume:128
Number of Pages:126
ISBN:978-3-7887-2578-5
Official URL:http://www.neukirchener-verlage.de/index.php?action=artikel&subaction=zeige&var=602.578&sucheID=151793

Download

Full text not available from this repository.

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations