UZH-Logo

Das perfekte Curriculum für Hausarztmedizin - wer hat's erfunden? Ausbildung für Hausärztinnen und Hausärzte in der Schweiz und in Europa


Djalali, S; Rosemann, T (2012). Das perfekte Curriculum für Hausarztmedizin - wer hat's erfunden? Ausbildung für Hausärztinnen und Hausärzte in der Schweiz und in Europa. PrimaryCare, 12(15):290-293.

Abstract

Der Weg in die Hausarztmedizin führt seit Januar 2011 über den neudefinierten Weiterbildungstitel «Allgemeine Innere Medizin». Wer nach fünf Jahren Weiterbildungszeit seine Prüfung besteht, kann sich ohne Umschweife als Hausarzt niederlassen. Stellt sich die Frage: Sind die Absolventen praxisorientiert genug ausgebildet, oder kann das neue Curriculum noch verbessert werden? Ein Blick auf die Weiterbildungsprogramme in Europa gibt Aufschluss.

Der Weg in die Hausarztmedizin führt seit Januar 2011 über den neudefinierten Weiterbildungstitel «Allgemeine Innere Medizin». Wer nach fünf Jahren Weiterbildungszeit seine Prüfung besteht, kann sich ohne Umschweife als Hausarzt niederlassen. Stellt sich die Frage: Sind die Absolventen praxisorientiert genug ausgebildet, oder kann das neue Curriculum noch verbessert werden? Ein Blick auf die Weiterbildungsprogramme in Europa gibt Aufschluss.

Downloads

99 downloads since deposited on 30 Aug 2012
8 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Institute of General Practice
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2012
Deposited On:30 Aug 2012 08:59
Last Modified:15 Jul 2016 09:00
Publisher:EMH Swiss Medical Publishers
ISSN:1424-3776
Free access at:Publisher DOI. An embargo period may apply.
Official URL:http://www.primary-care.ch/docs/PrimaryCare/2012/15/de/pc-d-00117.pdf
Permanent URL: http://doi.org/10.5167/uzh-64370

Download

[img]
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 100kB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations