Quick Search:

uzh logo
Browse by:
bullet
bullet
bullet
bullet

Zurich Open Repository and Archive

Permanent URL to this publication: http://dx.doi.org/10.5167/uzh-64435

Rüede, C; Weber, C (2012). Schülerprotokolle aus unterschiedlichen Perspektiven lesen -- eine explorative Studie. Journal für Mathematik-Didaktik, 33(1):1-28.

[img]Published Version
PDF - Registered users only
1MB

View at publisher
[img]
Preview
Accepted Version
PDF
783kB

Abstract

Mathematiklehrerinnen und -lehrer lesen Schülerprodukte je nach Verwendungszweck aus unterschiedlichen Perspektiven. In dieser Studie wurde mit Repertory Grids erhoben, wie zwölf Lehramtsstudierende und Lehrpersonen Schülerprotokolle lesen und miteinander vergleichen. Aus den Grids wurden ein Kategoriensystem entwickelt und sechs unterschiedliche Perspektiven rekonstruiert. Sie erfassen, dass die Schülerprotokolle entweder beschrieben oder gewertet wurden und sich die Lektüre auf formale, inhaltliche oder personale Aspekte der Texte richtete. Damit sind Lehrpersonen in der Lage, Schülertexte aus vielfältigen Perspektiven zu lesen, besonders wenn sie dazu angehalten werden. Dies ist bedeutsam, weil ein schülerorientierter, differenzierender Unterricht eine Vielfalt von Perspektiven bei den Lehrenden voraussetzt.

Citations

Altmetrics

Downloads

66 downloads since deposited on 06 Sep 2012
34 downloads since 12 months

Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Education
DDC:370 Education
Language:German
Date:2012
Deposited On:06 Sep 2012 09:19
Last Modified:23 Nov 2012 16:20
Publisher:Springer
ISSN:0173-5322
Additional Information:The original publication is available at www.springerlink.com
Publisher DOI:10.1007/s13138-011-0030-6

Users (please log in): suggest update or correction for this item

Repository Staff Only: item control page