Quick Search:

uzh logo
Browse by:
bullet
bullet
bullet
bullet

Zurich Open Repository and Archive

Permanent URL to this publication: http://dx.doi.org/10.5167/uzh-64633

Bishokarma, Miriam (2012). Die Bedeutung imaginativer Geographien im Kampf um „Gorkhaland“. Peripherie, 32(126/127):296-317.

[img]
Preview
Published Version
PDF
185kB

Abstract

Soziale Kämpfe in peripheren Weltregionen werden zunehmend mit raumtheoretischen Kategorien analysiert. Räume unterliegen gesellschaftlichen Konflikten um die Nutzung von Ressourcen, um kulturelle und diskursive Zuschreibungen (etwa „indigener“ Räume und „angestammter“ Territorien), um politische Aneignung und Kontrolle, eng verbunden mit der Ausübung von Herrschaft. PERIPHERIE 126/127 umfasst neben theoretischen Beiträgen empirische Studien zu Kämpfen um Territorien, um konkrete Orte und um die kulturelle Konstruktion von Raum und Identität in unterschiedlichen Weltregionen. Die Artikel spiegeln das breite Spektrum an Fach-disziplinen wider, die sich derzeit mit raumtheoretischen Zugängen zu gesellschaftlichen Konflikten befassen: Soziologie, Politische Geographie, Politische Philosophie, Anthropologie und Regionalwissenschaften.

Citations

Downloads

171 downloads since deposited on 17 Sep 2012
107 downloads since 12 months

Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:07 Faculty of Science > Institute of Geography
08 University Research Priority Programs > Asia and Europe
DDC:950 History of Asia
180 Ancient, medieval & eastern philosophy
910 Geography & travel
Language:German
Date:2012
Deposited On:17 Sep 2012 12:08
Last Modified:01 Apr 2014 10:18
Publisher:Springer
ISSN:0173-184X
ISBN:978-3-89691-831-4
Related URLs:http://www.dampfboot-verlag.de/buecher/831-4.html (Publisher)

Users (please log in): suggest update or correction for this item

Repository Staff Only: item control page