Quick Search:

uzh logo
Browse by:
bullet
bullet
bullet
bullet

Zurich Open Repository and Archive

Permanent URL to this publication: http://dx.doi.org/10.5167/uzh-6473

Pfaff, D; Peters, G; Sweys, M (2008). Über die Börsenfähigkeit staatlicher Eisenbahnen aus Sicht des Controllings: dargestellt am Beispiel der DB AB. In: Seicht, G. Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen 2008. Wien, 339-358. ISBN 978-3-7007-3901-2.

[img]
Preview
PDF
1MB

Abstract

Im vorliegenden Beitrag wird aus der Perspektive des Controllings die Form der Kapitalprivatisierung
von Eisenbahngesellschaften diskutiert. Als grundlegendes Kriterium für die Kapitalmarktfähigkeit von Unternehmen wird die Erwirtschaftung einer angemessenen Kapitalrendite betrachtet. Anhand der Kennzahl ROCE kann gezeigt werden,
dass die geplante Teilprivatisierung der Deutschen Bahn AG in der Variante mit Netz (Integriertes Modell) betriebswirtschaftlich unplausibel ist. Aufgrund der hohen
Investitions- und Unterhaltskosten des Schienennetzes ist ein Kapitalumschlag, der für eine angemessene Kapitalrendite notwendig ist, ohne Unterbewertung des betriebsnotwendigen Kapitals sowie ohne staatliche Subventionen in Höhe mehrerer Mrd. EUR undenkbar.

Citations

Downloads

421 downloads since deposited on 01 Dec 2008
50 downloads since 12 months

Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Book Section, not refereed, original work
Communities & Collections:03 Faculty of Economics > Department of Business Administration
DDC:330 Economics
Language:German
Date:2008
Deposited On:01 Dec 2008 16:38
Last Modified:09 Jul 2012 03:27
Publisher:LexisNexis
Series Name:Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen
ISBN:978-3-7007-3901-2
Related URLs:https://biblio.unizh.ch/F/?local_base=UZH01&con_lng=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=000224574

Users (please log in): suggest update or correction for this item

Repository Staff Only: item control page