UZH-Logo

Maintenance Infos

Das e-Learning-Projekt GITTA: Frei zugängliche Inhalte für die akademische Ausbildung in Geoinformation


Fisler, Joël; Bleisch, Susanne; Weibel, Robert (2006). Das e-Learning-Projekt GITTA: Frei zugängliche Inhalte für die akademische Ausbildung in Geoinformation. In: Jekel, Thomas; Koller, Alfons; Strobl, Josef. Lernen mit Geoinformation. Heidelberg: Wichmann Verlag, 141-150.

Abstract

Das e-Learning-Projekt GITTA (Geographic Information Technology Training Alliance) wurde in den Jahren 2001 bis 2004 im Rahmen der „Swiss Virtual Campus“ (SVC) Initiative finanziert und von 10 Instituten aus 7 schweizerischen Hochschulen aufgebaut. Insgesamt etwa 40 Autorinnen und Autoren haben knapp 50 Lektionen und 10 Fallstudien in drei Sprachen (Deutsch, Französisch und Englisch) entwickelt und diese in den Hochschul- Unterricht integriert. Kurz vor Projektende entschied das Konsortium, dass die Inhalte öffentlich und frei zugänglich gemacht werden sollen, damit akademische Ausbildungsstätten im In- und Ausland von den aus staatlichen Mitteln finanzierten Inhalten profitieren können. In einer zweijährigen so genannten „Maintenance-Phase“ wurde diese Öffnung sowohl auf technischer als auch auf inhaltlicher Ebene in Angriff genommen. Dieser Artikel diskutiert den steinigen Weg von intern verwendeten Lektionen hin zu freien Inhalten. Auch werden die öffentlich zugänglichen Lektionen kurz vorgestellt. Sodann wird mit eLML (eLesson Markup Language) ein Werkzeug beschrieben, das im Rahmen des Projekts entwickelt wurde, um von technischer Seite her die Entwicklung nachhaltiger e-Learning-Inhalte zu ermöglichen.

Das e-Learning-Projekt GITTA (Geographic Information Technology Training Alliance) wurde in den Jahren 2001 bis 2004 im Rahmen der „Swiss Virtual Campus“ (SVC) Initiative finanziert und von 10 Instituten aus 7 schweizerischen Hochschulen aufgebaut. Insgesamt etwa 40 Autorinnen und Autoren haben knapp 50 Lektionen und 10 Fallstudien in drei Sprachen (Deutsch, Französisch und Englisch) entwickelt und diese in den Hochschul- Unterricht integriert. Kurz vor Projektende entschied das Konsortium, dass die Inhalte öffentlich und frei zugänglich gemacht werden sollen, damit akademische Ausbildungsstätten im In- und Ausland von den aus staatlichen Mitteln finanzierten Inhalten profitieren können. In einer zweijährigen so genannten „Maintenance-Phase“ wurde diese Öffnung sowohl auf technischer als auch auf inhaltlicher Ebene in Angriff genommen. Dieser Artikel diskutiert den steinigen Weg von intern verwendeten Lektionen hin zu freien Inhalten. Auch werden die öffentlich zugänglichen Lektionen kurz vorgestellt. Sodann wird mit eLML (eLesson Markup Language) ein Werkzeug beschrieben, das im Rahmen des Projekts entwickelt wurde, um von technischer Seite her die Entwicklung nachhaltiger e-Learning-Inhalte zu ermöglichen.

Altmetrics

Downloads

3 downloads since deposited on 25 Apr 2013
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Book Section, not refereed, original work
Communities & Collections:07 Faculty of Science > Institute of Geography
Dewey Decimal Classification:910 Geography & travel
Language:German
Date:2006
Deposited On:25 Apr 2013 13:37
Last Modified:05 Apr 2016 16:46
Publisher:Wichmann Verlag
ISBN:978-3879074426
Permanent URL: https://doi.org/10.5167/uzh-77802

Download

[img]
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF - Registered users only
Size: 458kB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations