UZH-Logo

Maintenance Infos

Systematischer Review über die anti-bakterielle Wirksamkeit von Zubereitungen aus Matricaria chamomilla, Salvia officinalis und Melaleuca alternifolia für die Mundhöhle


Bucher, Monika Maria. Systematischer Review über die anti-bakterielle Wirksamkeit von Zubereitungen aus Matricaria chamomilla, Salvia officinalis und Melaleuca alternifolia für die Mundhöhle. 2013, University of Zurich, Faculty of Medicine.

Abstract

Der vorliegende systematische Review untersucht die anti-bakterielle Wirksamkeit von Zubereitungen aus Matricaria chamomilla, Salvia officinalis und Melaleuca alternifolia für die Mundhöhle. Das Ziel ist eine Aussage bezüglich der klinischen Anwendung von pflanzlichen Zubereitungen als Mundspüllösung machen zu können. In der Einleitung werden die aus zahnmedizinischer bzw. phytotherapeutischer Sicht wichtigen Aspekte der Fragestellung beleuchtet. Von zahnmedizinischer Seite her sind dies die speziellen Gegebenheiten für die Bakterien in der Mundhöhle, deren Organisation in einem Biofilm und die nur sehr kurze Anwendungsdauer einer Mundspüllösung von wenigen Minuten pro Tag. Bei Untersuchungen mit pflanzlichen Präparaten sind Informationen zur Pflanzenart, Wachstumsbedingungen, Herkunft, Saison und verwendeten Pflanzenteilen sehr wichtig. Informationen wie Zubereitungsart, Zusammensetzung, Qualität und Konzentration der Präparate müssen in einer Untersuchung beschrieben werden. Anhand dieser Informationen wurden die Einschluss- bzw. Ausschlusskriterien für die Literaturrecherche entwickelt. In der vorliegenden Arbeit wurden nur Monopräparate berücksichtigt.

Abstract

Der vorliegende systematische Review untersucht die anti-bakterielle Wirksamkeit von Zubereitungen aus Matricaria chamomilla, Salvia officinalis und Melaleuca alternifolia für die Mundhöhle. Das Ziel ist eine Aussage bezüglich der klinischen Anwendung von pflanzlichen Zubereitungen als Mundspüllösung machen zu können. In der Einleitung werden die aus zahnmedizinischer bzw. phytotherapeutischer Sicht wichtigen Aspekte der Fragestellung beleuchtet. Von zahnmedizinischer Seite her sind dies die speziellen Gegebenheiten für die Bakterien in der Mundhöhle, deren Organisation in einem Biofilm und die nur sehr kurze Anwendungsdauer einer Mundspüllösung von wenigen Minuten pro Tag. Bei Untersuchungen mit pflanzlichen Präparaten sind Informationen zur Pflanzenart, Wachstumsbedingungen, Herkunft, Saison und verwendeten Pflanzenteilen sehr wichtig. Informationen wie Zubereitungsart, Zusammensetzung, Qualität und Konzentration der Präparate müssen in einer Untersuchung beschrieben werden. Anhand dieser Informationen wurden die Einschluss- bzw. Ausschlusskriterien für die Literaturrecherche entwickelt. In der vorliegenden Arbeit wurden nur Monopräparate berücksichtigt.

Downloads

707 downloads since deposited on 14 Aug 2013
142 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Dissertation
Referees:Saller R
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Institute of Complementary Medicine
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:English
Date:2013
Deposited On:14 Aug 2013 12:18
Last Modified:05 Apr 2016 16:54

Download

[img]
Preview
Filetype: PDF
Size: 378kB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations