UZH-Logo

Die Macht der Bilder: ihre Rolle bei der nachhaltigen Landschaftsentwicklung


Backhaus, N; Müller, U; Müller-Böker, U (2008). Die Macht der Bilder: ihre Rolle bei der nachhaltigen Landschaftsentwicklung. In: Buchecker, M; et al. Gesellschaftliche Ansprüche an den Lebens- und Erholungsraum: eine praxisorientierte Synthese der Erkenntnisse aus zwei Forschungsprogrammen. Birmensdorf: Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL, 67-70.

Abstract

Im Forschungsprojekt «Die Macht der Bilder» wurde untersucht, wie zwei Regionen anlässlich der Umsetzung von Naturschutzvorhaben visuell präsentiert wurden. Die bei den Beispielregionen «Biosphäre Entlebuch» (UBE) und «Weltnaturerbe Iungfrau-Aletsch-Bietschhorn» (JAB) streben eine nachhaltige Entwicklung an. Es konnte aufgearbeitet werden, wie die Vorhaben bzw. das abstrakte Konzept nachhaltiger Entwicklung in Printmedien veranschaulicht und der Bevölkerung vennittelt wurde. Weil eine grosse Mehrheit der Stimmberechtigten den Vorhaben zugestimmt hat, konnten erfolgreiche Beispiele der KOlmnunikation nachhaltiger Entwicklung untersucht werden. Es wurden 800 Bilder mit einer eigens entwickelten Bildanalysemethode ausgeweliet. Die Resultate zeigen Unterschiede zwischen «Innensicht» und «Aussensicht», aber auch die Veränderung von Sichtweisen. Schliesslich wurden davon Empfehlungen für die Praxis partizipativer Prozesse abgeleitet.

Im Forschungsprojekt «Die Macht der Bilder» wurde untersucht, wie zwei Regionen anlässlich der Umsetzung von Naturschutzvorhaben visuell präsentiert wurden. Die bei den Beispielregionen «Biosphäre Entlebuch» (UBE) und «Weltnaturerbe Iungfrau-Aletsch-Bietschhorn» (JAB) streben eine nachhaltige Entwicklung an. Es konnte aufgearbeitet werden, wie die Vorhaben bzw. das abstrakte Konzept nachhaltiger Entwicklung in Printmedien veranschaulicht und der Bevölkerung vennittelt wurde. Weil eine grosse Mehrheit der Stimmberechtigten den Vorhaben zugestimmt hat, konnten erfolgreiche Beispiele der KOlmnunikation nachhaltiger Entwicklung untersucht werden. Es wurden 800 Bilder mit einer eigens entwickelten Bildanalysemethode ausgeweliet. Die Resultate zeigen Unterschiede zwischen «Innensicht» und «Aussensicht», aber auch die Veränderung von Sichtweisen. Schliesslich wurden davon Empfehlungen für die Praxis partizipativer Prozesse abgeleitet.

Downloads

10 downloads since deposited on 20 Jan 2009
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Contributors:Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
Item Type:Book Section, not refereed, original work
Communities & Collections:07 Faculty of Science > Institute of Geography
08 University Research Priority Programs > Asia and Europe
Dewey Decimal Classification:950 History of Asia
180 Ancient, medieval & eastern philosophy
910 Geography & travel
Language:German
Date:2008
Deposited On:20 Jan 2009 17:14
Last Modified:05 Apr 2016 12:46
Publisher:Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
ISBN:978-3-905621-45-7
Official URL:http://www.wsl.ch/publikationen/books/9066_DE
Related URLs:https://biblio.unizh.ch/F/?local_base=UZH01&con_lng=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=001767256
Permanent URL: http://doi.org/10.5167/uzh-9335

Download

[img]Filetype: PDF - Registered users only
Size: 1MB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations