UZH-Logo

Neue Trends in der internationalen Wahlkampfberatung


Perron, L; Kriesi, H (2008). Neue Trends in der internationalen Wahlkampfberatung. Zeitschrift für Politikberatung, 1(1):15-31.

Abstract

Dieser Artikel analysiert wie amerikanische, europäische und lateinamerikanische Politikberater zunehmend in ausländischen Wahlkämpfen tätig sind. Wo arbeiten diese internationalen Wahlkampfberater? Welche Dienstleistungen offerieren sie? Wie passen sie sich an die jeweiligen lokalen politischen Gegebenheiten und Rahmenbedingungen an? Was ist das Ausmaß und die Zukunft dieses internationalen Geschäftes? Das sind einige der Fragen, die der Artikel beantwortet. Die Autoren weisen insbesondere auch darauf hin, wie amerikanische Berater ihr einstiges Monopol auf dem internationalen Geschäft zu Gunsten europäischer und lateinamerikanischer Berater verloren haben. Diese deskriptive Studie basiert 31 persönlichen Interviews mit Politikberatern aus vier Ländern, welche regelmäßig im Ausland arbeiten. Als allgemeine Schlussfolgerung halten die Autoren fest, dass das Ausmaß der internationalen Wahlkampfberatung beeindruckend ist. Ausländische Berater können durdans einen wertvollen Beitrag leisten - aber nicht ohne signifikante Anpassung an die lokalen Gegebenheiten

Dieser Artikel analysiert wie amerikanische, europäische und lateinamerikanische Politikberater zunehmend in ausländischen Wahlkämpfen tätig sind. Wo arbeiten diese internationalen Wahlkampfberater? Welche Dienstleistungen offerieren sie? Wie passen sie sich an die jeweiligen lokalen politischen Gegebenheiten und Rahmenbedingungen an? Was ist das Ausmaß und die Zukunft dieses internationalen Geschäftes? Das sind einige der Fragen, die der Artikel beantwortet. Die Autoren weisen insbesondere auch darauf hin, wie amerikanische Berater ihr einstiges Monopol auf dem internationalen Geschäft zu Gunsten europäischer und lateinamerikanischer Berater verloren haben. Diese deskriptive Studie basiert 31 persönlichen Interviews mit Politikberatern aus vier Ländern, welche regelmäßig im Ausland arbeiten. Als allgemeine Schlussfolgerung halten die Autoren fest, dass das Ausmaß der internationalen Wahlkampfberatung beeindruckend ist. Ausländische Berater können durdans einen wertvollen Beitrag leisten - aber nicht ohne signifikante Anpassung an die lokalen Gegebenheiten

Altmetrics

Downloads

33 downloads since deposited on 27 Jan 2009
14 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Political Science
Dewey Decimal Classification:320 Political science
Uncontrolled Keywords:Wahlkampf - Wahlkampfberatung - Wahlkampfberater
Language:German
Date:March 2008
Deposited On:27 Jan 2009 15:40
Last Modified:05 Apr 2016 12:48
Publisher:VS - Verlag für Sozialwissenschaften
ISSN:1865-4789
Additional Information:The original publication is available at www.springerlink.com
Publisher DOI:10.1007/s12392-008-0002-5
Permanent URL: http://doi.org/10.5167/uzh-9945

Download

[img]
Filetype: PDF - Registered users only
Size: 1MB
View at publisher

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations