Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Strontiumisotopenanalysen und anthropologische Untersuchungen an der Mehrfachbestattung der Michelsberger Kultur in Heidelberg-Handschuhsheim


Turck, Rouven; Kober, Bernd; Kontny, Johanna; Wahl, Joachim; Ludwig, Renate (2014). Strontiumisotopenanalysen und anthropologische Untersuchungen an der Mehrfachbestattung der Michelsberger Kultur in Heidelberg-Handschuhsheim. Fundberichte aus Baden-Württemberg, 34(1):385-407.

Abstract

Strontiumisotopenanalysen an prähistorischen Skelettresten sind während der beiden vergangenen Dekaden zu unverzichtbaren Werkzeugen geworden, um das Mobilitäts- und Migrationsverhalten menschlicher Individuen und Gruppen zu rekonstruieren. Solche Analysen, insbesondere an Zäh- nen, wurden schon häufig bei der Untersuchung neolithischer Bestattungen eingesetzt.1 Es gibt jedoch bisher keine Isotopenuntersuchung zur Michelsberger Kultur. In der vorliegenden Studie werden Strontiumisotopenverhältnisse angewendet, um die Herkunft und das Mobilitätsverhalten von sechs Menschen zu diskutieren, die zur Zeit der Michelsberger Kultur in Form einer Mehr- fachbestattung in Heidelberg-Handschuhsheim/Südwest-Deutschland bestattet wurden.2 Die Iso- topenuntersuchungen werden mit anthropologischen Untersuchungen an den Skelettresten dieser Bestattung kombiniert.

Abstract

Strontiumisotopenanalysen an prähistorischen Skelettresten sind während der beiden vergangenen Dekaden zu unverzichtbaren Werkzeugen geworden, um das Mobilitäts- und Migrationsverhalten menschlicher Individuen und Gruppen zu rekonstruieren. Solche Analysen, insbesondere an Zäh- nen, wurden schon häufig bei der Untersuchung neolithischer Bestattungen eingesetzt.1 Es gibt jedoch bisher keine Isotopenuntersuchung zur Michelsberger Kultur. In der vorliegenden Studie werden Strontiumisotopenverhältnisse angewendet, um die Herkunft und das Mobilitätsverhalten von sechs Menschen zu diskutieren, die zur Zeit der Michelsberger Kultur in Form einer Mehr- fachbestattung in Heidelberg-Handschuhsheim/Südwest-Deutschland bestattet wurden.2 Die Iso- topenuntersuchungen werden mit anthropologischen Untersuchungen an den Skelettresten dieser Bestattung kombiniert.

Statistics

Citations

Downloads

1 download since deposited on 06 Jan 2015
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Archaeology
Dewey Decimal Classification:900 History
Language:German
Date:2014
Deposited On:06 Jan 2015 12:59
Last Modified:14 Feb 2018 22:16
Publisher:Konrad Theiss Verlag
OA Status:Closed
Official URL:http://www.denkmalpflege-bw.de/publikationen/reihen.html?tx_nzpublications_nzpublifrontext[value]=103&tx_nzpublications_nzpublifrontext[action]=showCat&tx_nzpublications_nzpublifrontext[controller]=Publications&cHash=a0ca8a759bbd8697cf0b60feef241fc1

Download