Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Krankhaftes Essverhalten


Pauli, Dagmar (2014). Krankhaftes Essverhalten. Fritz + Fränzi, (2):62-65.

Abstract

Unter Essstörungen leiden 3 bis 5 Prozent der weiblichen Jugendlichen, und auch Jungen sind davon betroffen. Für die Entstehung spielen gesellschaftliche Faktoren wie das Schlankheitsideal, aber auch persönlichkeitsbedingte und genetische Komponenten eine Rolle. Bei der Früherkennung lassen sich spezifische Verhaltensauffälligkeiten ausmachen, und bei der Vorbeugung von Essstörungen wird den gemeinsamen Mahlzeiten am Familientisch eine bedeutende Rolle zugeschrieben

Abstract

Unter Essstörungen leiden 3 bis 5 Prozent der weiblichen Jugendlichen, und auch Jungen sind davon betroffen. Für die Entstehung spielen gesellschaftliche Faktoren wie das Schlankheitsideal, aber auch persönlichkeitsbedingte und genetische Komponenten eine Rolle. Bei der Früherkennung lassen sich spezifische Verhaltensauffälligkeiten ausmachen, und bei der Vorbeugung von Essstörungen wird den gemeinsamen Mahlzeiten am Familientisch eine bedeutende Rolle zugeschrieben

Statistics

Downloads

0 downloads since deposited on 05 Feb 2015
0 downloads since 12 months

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not_refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Psychiatric University Hospital Zurich > Center for Child and Adolescent Psychiatry
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2014
Deposited On:05 Feb 2015 14:28
Last Modified:14 Feb 2018 22:48
Publisher:Verlag Fritz + Fränzi
ISSN:1424-8824
OA Status:Closed
Official URL:http://www.fritzundfraenzi.ch/

Download

Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF - Registered users only
Size: 562kB