Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Spina bifida aperta bei einem Schaflamm


Gutzwiller, N; Hilbe, M; Kircher, P R; Bleul, U (2015). Spina bifida aperta bei einem Schaflamm. Schweizer Archiv für Tierheilkunde, 157(1):49-54.

Abstract

Diese Arbeit beschreibt die Symptome und Diagnosestellung einer Spina bifida aperta bei einem neugeborenen Schaf. Die wichtigsten klinischen Befunde waren Festliegen nach der Geburt bei ungestörtem Bewusstsein und guter Sauglust, Veränderungen der Haut und des Haarkleids im Bereich der Lendenwirbel sowie eine Dysurie. Die biochemische und hämatologische Blutuntersuchung ergaben keine Veränderungen. Während in der röntgenologischen Untersuchung der Wirbelsäule keine eindeutigen Hinweise auf die Ursache der Symptome festzustellen waren, konnte in der sonographischen und computertomographischen Untersuchung ein unvollständiger Verschluss der Wirbelbögen im Bereich des 4. Lenden- bis 3. Sakralwirbels sowie der Vorfall einer weichteildichten Struktur ähnlich dem Rückenmark dargestellt werden. Das Lamm wurde auf Grund dieser Befunde euthanasiert. Die anhand dieser Untersuchungen gestellte Diagnose eines unvollständigen Verschlusses der Wirbelsäule und einer Meningomyelozele konnte in der Sektion bestätigt werden. Histopathologisch war eine Zusammenhangstrennung der grauen und weissen Substanz im Rückenmark im Bereich der makroskopisch sichtbaren Läsion vorhanden. Aufgrund der unspezifischen Veränderungen im klinischen Bild kann eine geeignete bildgebende Diagnostik zur Sicherung der Diagnose entscheidend sein.

The case report describes the symptoms and diagnostic methods of a spina bifida aperta in a new born lamb. The most relevant clinical findings were recumbency immediately after birth with normal consciousness and suckling reflexes, alterations of the skin and coat in the lumbosacral region as well as dysuria. The biochemical and haematological screening of the blood indicated no abnormalities. While the radiological examination of the spine showed no clear evidence of the cause of the clinical sings the ultrasound and computed tomography examination revealed an incomplete closure of the vertebral arch between the 4th lumbar and the 3rd sacral vertebrae. Additionally, a hernia with similar density to the spinal cord was present in the same region of the spine. Based on the findings the lamb was euthanized. The pathological examination confirmed the incomplete closure of the vertebral arch and moreover a myelomeningocele has been diagnosed. In the histopathological examination the white and grey matter were separated in the area of the macroscopic visible lesions. Due to non-specific clinical symptoms imagining diagnostics can be crucial to confirm the diagnosis of this rare syndrome.

Abstract

Diese Arbeit beschreibt die Symptome und Diagnosestellung einer Spina bifida aperta bei einem neugeborenen Schaf. Die wichtigsten klinischen Befunde waren Festliegen nach der Geburt bei ungestörtem Bewusstsein und guter Sauglust, Veränderungen der Haut und des Haarkleids im Bereich der Lendenwirbel sowie eine Dysurie. Die biochemische und hämatologische Blutuntersuchung ergaben keine Veränderungen. Während in der röntgenologischen Untersuchung der Wirbelsäule keine eindeutigen Hinweise auf die Ursache der Symptome festzustellen waren, konnte in der sonographischen und computertomographischen Untersuchung ein unvollständiger Verschluss der Wirbelbögen im Bereich des 4. Lenden- bis 3. Sakralwirbels sowie der Vorfall einer weichteildichten Struktur ähnlich dem Rückenmark dargestellt werden. Das Lamm wurde auf Grund dieser Befunde euthanasiert. Die anhand dieser Untersuchungen gestellte Diagnose eines unvollständigen Verschlusses der Wirbelsäule und einer Meningomyelozele konnte in der Sektion bestätigt werden. Histopathologisch war eine Zusammenhangstrennung der grauen und weissen Substanz im Rückenmark im Bereich der makroskopisch sichtbaren Läsion vorhanden. Aufgrund der unspezifischen Veränderungen im klinischen Bild kann eine geeignete bildgebende Diagnostik zur Sicherung der Diagnose entscheidend sein.

The case report describes the symptoms and diagnostic methods of a spina bifida aperta in a new born lamb. The most relevant clinical findings were recumbency immediately after birth with normal consciousness and suckling reflexes, alterations of the skin and coat in the lumbosacral region as well as dysuria. The biochemical and haematological screening of the blood indicated no abnormalities. While the radiological examination of the spine showed no clear evidence of the cause of the clinical sings the ultrasound and computed tomography examination revealed an incomplete closure of the vertebral arch between the 4th lumbar and the 3rd sacral vertebrae. Additionally, a hernia with similar density to the spinal cord was present in the same region of the spine. Based on the findings the lamb was euthanized. The pathological examination confirmed the incomplete closure of the vertebral arch and moreover a myelomeningocele has been diagnosed. In the histopathological examination the white and grey matter were separated in the area of the macroscopic visible lesions. Due to non-specific clinical symptoms imagining diagnostics can be crucial to confirm the diagnosis of this rare syndrome.

Statistics

Altmetrics

Downloads

54 downloads since deposited on 18 Mar 2015
37 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:05 Vetsuisse Faculty > Institute of Veterinary Pathology
05 Vetsuisse Faculty > Veterinary Clinic > Department of Farm Animals
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
630 Agriculture
Language:German
Date:2015
Deposited On:18 Mar 2015 10:17
Last Modified:05 Apr 2016 19:10
Publisher:Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte
ISSN:0036-7281
Publisher DOI:https://doi.org/10.17236/sat00004
Related URLs:http://www.gstsvs.ch/de/sat/archiv/2015/12015/wissenschaft-science-12015.html#c7827 (Publisher)

Download

Download PDF  'Spina bifida aperta bei einem Schaflamm'.
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 503kB
View at publisher
Download PDF  'Spina bifida aperta bei einem Schaflamm'.
Preview
Content: Accepted Version
Filetype: PDF
Size: 1MB