Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Paartherapeutische Behandlung bei depressiven Störungen


Hilpert, Peter; Bodenmann, Guy (2014). Paartherapeutische Behandlung bei depressiven Störungen. In: Kunz, Oliver. Moderne Ansätze in der Depressionsbehandlung. Tübingen: dgvt-Verl., 159-182.

Abstract

Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Störungen und verursachen einen Großteil der Kosten, die im Gesundheitssystem für die Behandlung psychischer Störungen aufgewendet werden. Aktuelle Untersuchungen zeigen eine Lebenszeitprävalenz von etwa 15 Prozent.
Seit Langem existieren psychotherapeutische Verfahren, die ihre Wirksamkeit in der Behandlung depressiver Störungen gezeigt haben. Dennoch gibt es Personen, die auf bestehende Psychotherapieverfahren nicht wie gewünscht ansprechen. Dies und vor allem eine hohe Rückfallwahrscheinlichkeit machen weitere Forschungen und Entwicklungen auf dem Gebiet der Depressionsbehandlung notwendig.
In diesem Band werden einige der interessantesten und vielversprechendsten neuen Ansätze neben aktuellen Darstellungen bewährter Therapieformen praxisorientiert dargestellt. Ziel des Buches ist es, Therapeutinnen und Therapeuten hilfreiche Ideen zur Bereicherung ihrer praktischen Arbeit zu geben und Neugierde und Offenheit für Weiter- und Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Psychotherapie zu wecken.

Abstract

Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Störungen und verursachen einen Großteil der Kosten, die im Gesundheitssystem für die Behandlung psychischer Störungen aufgewendet werden. Aktuelle Untersuchungen zeigen eine Lebenszeitprävalenz von etwa 15 Prozent.
Seit Langem existieren psychotherapeutische Verfahren, die ihre Wirksamkeit in der Behandlung depressiver Störungen gezeigt haben. Dennoch gibt es Personen, die auf bestehende Psychotherapieverfahren nicht wie gewünscht ansprechen. Dies und vor allem eine hohe Rückfallwahrscheinlichkeit machen weitere Forschungen und Entwicklungen auf dem Gebiet der Depressionsbehandlung notwendig.
In diesem Band werden einige der interessantesten und vielversprechendsten neuen Ansätze neben aktuellen Darstellungen bewährter Therapieformen praxisorientiert dargestellt. Ziel des Buches ist es, Therapeutinnen und Therapeuten hilfreiche Ideen zur Bereicherung ihrer praktischen Arbeit zu geben und Neugierde und Offenheit für Weiter- und Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Psychotherapie zu wecken.

Statistics

Additional indexing

Item Type:Book Section, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Psychology
Dewey Decimal Classification:150 Psychology
Date:2014
Deposited On:30 Apr 2015 11:45
Last Modified:05 Apr 2016 19:14
Publisher:dgvt-Verl.

Download

Full text not available from this repository.