Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Klinisch relevante unerwünschte Arzneimittelinteraktionen: Tipps für die Praxis - Zurich Open Repository and Archive


Weiler, S; Kullak-Ublick, G A; Jetter, A (2015). Klinisch relevante unerwünschte Arzneimittelinteraktionen: Tipps für die Praxis. Swiss Medical Forum, 15(7):152-156.

Abstract

Wenn zu einem bestehenden Therapieregime eine neue Substanz hinzugefügt wird, muss auf potentielle Interaktionen geachtet werden.
Das Management bei Arzneimittelinteraktionen besteht aus Absetzen der vermuteten Substanz, Dosisreduktion oder Veränderung der Applikationszeit.
Für Medikamenteninteraktionschecks stehen Lehrbücher, Interaktionsprogramme, Interaktionswebsites oder Medikamenteninformationsdienste der Kliniken für Klinische Pharmakologie und Toxikologie an den schweizerischen Universitätsspitälern zur Verfügung.
Bei vermuteten oder nicht-ausweichbaren Medikamenteninteraktionen sind engmaschige klinische bzw. laborchemische Kontrolle, Monitorisierung bei Follow-up-Untersuchungen und falls möglich Messungen der Arzneimittelkonzentrationen im Blut notwendig.

Abstract

Wenn zu einem bestehenden Therapieregime eine neue Substanz hinzugefügt wird, muss auf potentielle Interaktionen geachtet werden.
Das Management bei Arzneimittelinteraktionen besteht aus Absetzen der vermuteten Substanz, Dosisreduktion oder Veränderung der Applikationszeit.
Für Medikamenteninteraktionschecks stehen Lehrbücher, Interaktionsprogramme, Interaktionswebsites oder Medikamenteninformationsdienste der Kliniken für Klinische Pharmakologie und Toxikologie an den schweizerischen Universitätsspitälern zur Verfügung.
Bei vermuteten oder nicht-ausweichbaren Medikamenteninteraktionen sind engmaschige klinische bzw. laborchemische Kontrolle, Monitorisierung bei Follow-up-Untersuchungen und falls möglich Messungen der Arzneimittelkonzentrationen im Blut notwendig.

Downloads

134 downloads since deposited on 05 Feb 2016
91 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > University Hospital Zurich > Clinic for Clinical Pharmacology and Toxicology
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2015
Deposited On:05 Feb 2016 10:20
Last Modified:06 Jun 2016 13:01
Publisher:EMH Swiss Medical Publishers
ISSN:1424-3784
Free access at:Publisher DOI. An embargo period may apply.
Official URL:http://medicalforum.ch/aktuelle-ausgabe/artikel/tipps-fuer-die-praxis-klinisch-relevante-unerwuenschte-arzneimittelinteraktionen.html

Download

Preview Icon on Download
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 176kB

TrendTerms

TrendTerms displays relevant terms of the abstract of this publication and related documents on a map. The terms and their relations were extracted from ZORA using word statistics. Their timelines are taken from ZORA as well. The bubble size of a term is proportional to the number of documents where the term occurs. Red, orange, yellow and green colors are used for terms that occur in the current document; red indicates high interlinkedness of a term with other terms, orange, yellow and green decreasing interlinkedness. Blue is used for terms that have a relation with the terms in this document, but occur in other documents.
You can navigate and zoom the map. Mouse-hovering a term displays its timeline, clicking it yields the associated documents.

Author Collaborations