Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Zwangsstörungen bei Kindern: Die Rolle der Angehörigen


Brezinka, Veronika (2015). Zwangsstörungen bei Kindern: Die Rolle der Angehörigen. Schweizer Zeitschrift für Psychiatrie & Neurologie, (4):4-6.

Abstract

Zwangserkrankungen gehören zu den schweren psychischen Erkrankungen bei Kindern und sind eine Herausforderung für Therapeuten, Eltern und Geschwister des erkrankten Kindes. In diesem Beitrag wird erläutert, was aus der Forschung über die Rolle von Angehörigen für die Entstehung und Behandlung von Zwangsstörungen bekannt ist und welche Empfehlungen man Eltern geben kann.

Abstract

Zwangserkrankungen gehören zu den schweren psychischen Erkrankungen bei Kindern und sind eine Herausforderung für Therapeuten, Eltern und Geschwister des erkrankten Kindes. In diesem Beitrag wird erläutert, was aus der Forschung über die Rolle von Angehörigen für die Entstehung und Behandlung von Zwangsstörungen bekannt ist und welche Empfehlungen man Eltern geben kann.

Statistics

Downloads

3 downloads since deposited on 05 Feb 2016
2 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, not refereed, further contribution
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Psychiatric University Hospital Zurich > Center for Child and Adolescent Psychiatry
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:2015
Deposited On:05 Feb 2016 11:37
Last Modified:24 Jul 2016 06:31
Publisher:Rosenfluh
ISSN:1661-2051
Free access at:Official URL. An embargo period may apply.
Official URL:https://www.rosenfluh.ch/media/psychiatrie-neurologie/2015/04/Zwangsstoerungen-bei-Kindern-Die-Rolle-der-Angehoerigen.pdf

Download

Preview Icon on Download
Preview
Content: Published Version
Language: German
Filetype: PDF
Size: 102kB