Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Dem Täter auf der Spur – Nachweis von Körpersekreten mittels mRNA-Profiling


Haas, Cordula; Kratzer, Adelgunde (2016). Dem Täter auf der Spur – Nachweis von Körpersekreten mittels mRNA-Profiling. Praxis, 105(2):79-84.

Abstract

Bis anhin erfolgt die Spurenartbestimmung von Körpersekreten mit enzymatischen und immunologischen Tests, die aber zum Teil nicht sehr spezifi sch sind. mRNA-Profi ling ist eine vielversprechende neue Methode zum Nachweis von Körperfl üssigkeiten (vor allem Blut, Speichel, Sperma, Vaginalsekret und Menstrualblut), bei der die Expression sekretspezifischer Proteine untersucht wird. Mit einer RNA/DNA Co-Analyse aus derselben Probe kann sowohl das Körpersekret identifiziert werden, als auch mittels DNA-Analyse die Probe einer Person zugeordnet werden. Diese Methoden und Ergebnisse werden anhand eines Kriminalfalls erklärt. In der Schweizerischen DNA-Datenbank werden die DNA-Profi le von Spuren und tatverdächtigen Personen erfasst und verglichen. Eine Übereinstimmung der DNA-Profi le ist ein belastendes Beweisstück gegen den Tatverdächtigen, muss aber vom Gericht zusammen mit anderen Untersuchungsergebnissen abschliessend beurteilt werden.

Conventional methods to examine the biological origin of a stain are enzymatic or immunological tests, which are not very specifi c. mRNA profi ling is a promising new method for the identifi cation of body fl uids (especially blood, saliva, semen, vaginal secretions and menstrual blood), that relies on the differential expression of mRNAs in different tissues. An RNA/DNA Co-analysis from the same stain allows simultaneous forensic tissue identifi cation and human individual identifi cation. These methods and results are explained by means of a criminal case. In the Swiss DNA database the DNA profi les of stains and suspects are collected and compared. A match of a stain DNA profi le with a person DNA profi le is incriminating evidence against the perpetrator. The court has to evaluate the RNA and DNA results in the context of other fi ndings and bring everything into an overall conclusion.

Abstract

Bis anhin erfolgt die Spurenartbestimmung von Körpersekreten mit enzymatischen und immunologischen Tests, die aber zum Teil nicht sehr spezifi sch sind. mRNA-Profi ling ist eine vielversprechende neue Methode zum Nachweis von Körperfl üssigkeiten (vor allem Blut, Speichel, Sperma, Vaginalsekret und Menstrualblut), bei der die Expression sekretspezifischer Proteine untersucht wird. Mit einer RNA/DNA Co-Analyse aus derselben Probe kann sowohl das Körpersekret identifiziert werden, als auch mittels DNA-Analyse die Probe einer Person zugeordnet werden. Diese Methoden und Ergebnisse werden anhand eines Kriminalfalls erklärt. In der Schweizerischen DNA-Datenbank werden die DNA-Profi le von Spuren und tatverdächtigen Personen erfasst und verglichen. Eine Übereinstimmung der DNA-Profi le ist ein belastendes Beweisstück gegen den Tatverdächtigen, muss aber vom Gericht zusammen mit anderen Untersuchungsergebnissen abschliessend beurteilt werden.

Conventional methods to examine the biological origin of a stain are enzymatic or immunological tests, which are not very specifi c. mRNA profi ling is a promising new method for the identifi cation of body fl uids (especially blood, saliva, semen, vaginal secretions and menstrual blood), that relies on the differential expression of mRNAs in different tissues. An RNA/DNA Co-analysis from the same stain allows simultaneous forensic tissue identifi cation and human individual identifi cation. These methods and results are explained by means of a criminal case. In the Swiss DNA database the DNA profi les of stains and suspects are collected and compared. A match of a stain DNA profi le with a person DNA profi le is incriminating evidence against the perpetrator. The court has to evaluate the RNA and DNA results in the context of other fi ndings and bring everything into an overall conclusion.

Statistics

Altmetrics

Downloads

2 downloads since deposited on 06 May 2016
0 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Other titles:Tracking down the culprit - mRNA profiling for the identification of body fluids
Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Institute of Legal Medicine
Dewey Decimal Classification:340 Law
610 Medicine & health
Uncontrolled Keywords:DNA profile; DNA-Profil; Forensik; Nachweis von Körperflüssigkeiten; biological stains; biologische Spuren; forensics; identification of body fluids; sekretspezifische mRNA Expression; tissue specific mRNA expression
Language:German
Date:2016
Deposited On:06 May 2016 17:01
Last Modified:08 Dec 2017 19:27
Publisher:Hogrefe Verlag
ISSN:1661-8157
Publisher DOI:https://doi.org/10.1024/1661-8157/a002233
PubMed ID:26787329

Download