Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Aktivitätenrepertoires von Regellehrpersonen an inklusiven Schulen – eine Typologie


Kreis, Annelies; Wick, Jeannette; Kosorok Labhart, Carmen (2016). Aktivitätenrepertoires von Regellehrpersonen an inklusiven Schulen – eine Typologie. In: Moser, Vera; Lütje-Klose, B. Schulische Inklusion. Weinheim: Beltz Juventa, 140-159.

Abstract

Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zieht weitreichende Verschiebungen in den schulischen Arbeitsfeldern nach sich: Lernende mit besonderem Bedarf werden zunehmend in Regelklassen unterrichtet, wobei dies zumindest zeitweise durch Sonderpädagoginnen/-pädagogen (SSP) erfolgt. Aus Ressourcengründen sind letztere jedoch kaum während der gesamten Unterrichtszeit präsent. Zuweilen werden inklusive Klassen auch (fast) ausschließlich von Regellehrpersonen (RL) ohne spezifische sonderpädagogische Qualifizierung unterrichtet. Das Feld ist sehr heterogen und entsprechende Surveys fehlen bisher. Im Beitrag wird eine Typologie von Regellehrpersonen gemäss ihrer Tätigkeiten rund um die inklusive Förderung von Lernenden der Primarstufe vorgestellt. An der Untersuchung beteiligt waren 30 sogenannte Förderteams aus 15 Schulen, bestehend aus je einer SSP (N = 30) und denjenigen RL (N = 96), welche mit dieser zusammenarbeiten. Die umfangreiche qualitative Studie ist Teil eines vom SNF geförderten Projekts.

Abstract

Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zieht weitreichende Verschiebungen in den schulischen Arbeitsfeldern nach sich: Lernende mit besonderem Bedarf werden zunehmend in Regelklassen unterrichtet, wobei dies zumindest zeitweise durch Sonderpädagoginnen/-pädagogen (SSP) erfolgt. Aus Ressourcengründen sind letztere jedoch kaum während der gesamten Unterrichtszeit präsent. Zuweilen werden inklusive Klassen auch (fast) ausschließlich von Regellehrpersonen (RL) ohne spezifische sonderpädagogische Qualifizierung unterrichtet. Das Feld ist sehr heterogen und entsprechende Surveys fehlen bisher. Im Beitrag wird eine Typologie von Regellehrpersonen gemäss ihrer Tätigkeiten rund um die inklusive Förderung von Lernenden der Primarstufe vorgestellt. An der Untersuchung beteiligt waren 30 sogenannte Förderteams aus 15 Schulen, bestehend aus je einer SSP (N = 30) und denjenigen RL (N = 96), welche mit dieser zusammenarbeiten. Die umfangreiche qualitative Studie ist Teil eines vom SNF geförderten Projekts.

Statistics

Downloads

0 downloads since deposited on 16 Aug 2016
0 downloads since 12 months

Additional indexing

Item Type:Book Section, not refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Education
Dewey Decimal Classification:370 Education
Language:German
Date:2016
Deposited On:16 Aug 2016 10:56
Last Modified:08 Dec 2017 20:11
Publisher:Beltz Juventa
Number:62
Funders:SNF
Related URLs:http://www.recherche-portal.ch/ZAD:default_scope:ebi01_prod010637936 (Library Catalogue)
http://www.beltz.de/fachmedien/erziehungs_und_sozialwissenschaften/zeitschriften/zeitschrift_fuer_paedagogik/beihefte.html (Publisher)

Download