Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Wetter und Lebensraumstabilität beeinflussen die Demographie und Metapopulationsdynamik der Gelbbauchunke (Bombina variegata)


Schmidt, B R (2016). Wetter und Lebensraumstabilität beeinflussen die Demographie und Metapopulationsdynamik der Gelbbauchunke (Bombina variegata). Zeitschrift für Feldherpetologie, 23:129-140.

Abstract

Die Populationsökologie beschreibt die Dynamik von Populationen und Metapopulationen. Neue Studien aus Frankreich an der Gelbbauchunke zeigen interessante neue Aspekte der Ökologie der Gelbbauchunke (Bombina variegata), die hier kurz vorgestellt werden. Unken, sowohl Männchen wie Weibchen, nehmen nicht jedes Jahr am Fortpflanzungsgeschäft teil. Ob sie teilnehmen, hängt von den Wetterbedingungen im Frühling ab; ist das Wetter schlecht, so verzichten Unken auf Reproduktion. Auch das Überleben der Unken hängt in populationsspezifischer Art und Weise von den Wetterbedingungen ab, wobei Juvenile meist stärker von schlechtem Wetter betroffen sind als Adulte. In instabilen Lebensräumen investieren Unken pro Jahr mehr in die Reproduktion, leben kürzer und zeigen eine höhere Wanderaktivität (d. h. Wanderungen zwischen Gewässern). Im Gegensatz dazu sind sie in stabilen Lebensräumen ortstreu, langlebig und reproduzieren weniger.

Abstract

Die Populationsökologie beschreibt die Dynamik von Populationen und Metapopulationen. Neue Studien aus Frankreich an der Gelbbauchunke zeigen interessante neue Aspekte der Ökologie der Gelbbauchunke (Bombina variegata), die hier kurz vorgestellt werden. Unken, sowohl Männchen wie Weibchen, nehmen nicht jedes Jahr am Fortpflanzungsgeschäft teil. Ob sie teilnehmen, hängt von den Wetterbedingungen im Frühling ab; ist das Wetter schlecht, so verzichten Unken auf Reproduktion. Auch das Überleben der Unken hängt in populationsspezifischer Art und Weise von den Wetterbedingungen ab, wobei Juvenile meist stärker von schlechtem Wetter betroffen sind als Adulte. In instabilen Lebensräumen investieren Unken pro Jahr mehr in die Reproduktion, leben kürzer und zeigen eine höhere Wanderaktivität (d. h. Wanderungen zwischen Gewässern). Im Gegensatz dazu sind sie in stabilen Lebensräumen ortstreu, langlebig und reproduzieren weniger.

Statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, further contribution
Communities & Collections:07 Faculty of Science > Institute of Evolutionary Biology and Environmental Studies
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
590 Animals (Zoology)
Uncontrolled Keywords:Gelbbauchunke, Bombina variegata, Lebensweise, Lebensraum, Reproduktion, Ueberleben, Demographie, Ausbreitung, Metapopulation
Language:German
Date:October 2016
Deposited On:14 Oct 2016 14:55
Last Modified:31 Jan 2017 08:05
Publisher:Laurenti-Verlag
ISSN:0946-7998
Related URLs:http://www.laurenti.de (Publisher)

Download

Full text not available from this repository.