Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Gezielte anthelminthische Behandlung bei Ziegen: Evaluation verschiedener Bewertungskriterien und Entwicklung eines praxisnahen Enscheidungsschlüssels


Bollinger, J; Hertzberg, H; Hässig, M; Knubben-Schweizer, G (2016). Gezielte anthelminthische Behandlung bei Ziegen: Evaluation verschiedener Bewertungskriterien und Entwicklung eines praxisnahen Enscheidungsschlüssels. Schweizer Archiv für Tierheilkunde, 158(8):557-564.

Abstract

Das Ziel der vorliegenden Arbeit war es, auf der Basis einer Umfrage einen Überblick über die Kontrolle gastrointestinaler Nematoden bei Ziegen in der Schweiz zu erhalten, die Bereitschaft der Tierhalter zur Durchführung von gezielten Entwurmungen abzuschätzen und eine praxisnahe Methode zur Ermittlung des Behandlungsbedarfs bei Einzeltieren zu entwickeln. Die Ergebnisse zeigen, dass die Anzahl anthelminthischer Therapien pro Jahr gegenüber älteren Studien reduziert werden konnte. Ein grosser Anteil der Ziegenhalter (73.9%) ist bereit, ihr gegenwärtiges Entwurmungsregime umzustellen. Ein Entscheidungsschlüssel, bestehend aus der Beurteilung des Nährzustands, der Kotkonsistenz sowie des Anämiegrades (FAMACHA©) wurde in einem Feldversuch geprüft. Die Tierhalter waren nach einer Schulung in der Lage, das Protokoll selbstständig und zuverlässig anzuwenden und die Tiere bezüglich ihres Behandlungsbedarfs korrekt zu bewerten.

Abstract

Das Ziel der vorliegenden Arbeit war es, auf der Basis einer Umfrage einen Überblick über die Kontrolle gastrointestinaler Nematoden bei Ziegen in der Schweiz zu erhalten, die Bereitschaft der Tierhalter zur Durchführung von gezielten Entwurmungen abzuschätzen und eine praxisnahe Methode zur Ermittlung des Behandlungsbedarfs bei Einzeltieren zu entwickeln. Die Ergebnisse zeigen, dass die Anzahl anthelminthischer Therapien pro Jahr gegenüber älteren Studien reduziert werden konnte. Ein grosser Anteil der Ziegenhalter (73.9%) ist bereit, ihr gegenwärtiges Entwurmungsregime umzustellen. Ein Entscheidungsschlüssel, bestehend aus der Beurteilung des Nährzustands, der Kotkonsistenz sowie des Anämiegrades (FAMACHA©) wurde in einem Feldversuch geprüft. Die Tierhalter waren nach einer Schulung in der Lage, das Protokoll selbstständig und zuverlässig anzuwenden und die Tiere bezüglich ihres Behandlungsbedarfs korrekt zu bewerten.

Statistics

Citations

Dimensions.ai Metrics
1 citation in Web of Science®
1 citation in Scopus®
Google Scholar™

Altmetrics

Downloads

36 downloads since deposited on 17 Oct 2016
21 downloads since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:05 Vetsuisse Faculty > Institute of Parasitology
04 Faculty of Medicine > Institute of Parasitology

05 Vetsuisse Faculty > Veterinary Clinic > Department of Farm Animals
Dewey Decimal Classification:570 Life sciences; biology
610 Medicine & health
600 Technology
Language:German
Date:August 2016
Deposited On:17 Oct 2016 09:59
Last Modified:02 Feb 2018 10:28
Publisher:Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte
ISSN:0036-7281
OA Status:Green
Publisher DOI:https://doi.org/10.17236/sat00077
PubMed ID:27518730

Download

Download PDF  'Gezielte anthelminthische Behandlung bei Ziegen: Evaluation verschiedener Bewertungskriterien und Entwicklung eines praxisnahen Enscheidungsschlüssels'.
Preview
Content: Published Version
Filetype: PDF
Size: 593kB
View at publisher