Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Die zahnärztlich-chirurgische Behandlung von Patienten mit Bestrahlungstherapie im Kopf-Hals-Bereich


Damerau, Georg; Rücker, Martin (2016). Die zahnärztlich-chirurgische Behandlung von Patienten mit Bestrahlungstherapie im Kopf-Hals-Bereich. Die Quintessenz:1437-1445.

Abstract

Komplikationen bei der zahnärztlich-chirurgischen Behandlung von Patienten 
mit Kopf-Hals-Bestrahlung können durch eine ausführliche Diagnostik und 
Risikoabwägung reduziert werden. Im Fokus des präradiotherapeutischen Konzepts stehen eine suffiziente parodontologische und konservierende Vorbehandlung, die frühzeitige Entfernung nicht erhaltungswürdiger Zähne und ausführliche Mundhygieneinstruktionen. Eine intensive, möglichst wöchentliche Kontrolle des Patienten während der Radiatio mit regelmäßigen Zahnreinigungen, einer Mukositis- und Soorprophylaxe, der Substitution von Speichelersatzmitteln bei Xerostomie sowie einer Trismusprophylaxe durch periodische Dehnübungen helfen bei der späteren kaufunktionellen Rehabilitation. Die postradiotherapeutische Betreuung der Patienten umfasst eine lebenslange Nachsorge mit engmaschigem Recall und die Wiederherstellung der Kaufunktion. Dabei bereichern zunehmend implantatgetragene Restaurationen das zahnärztliche Versorgungsportfolio

Abstract

Komplikationen bei der zahnärztlich-chirurgischen Behandlung von Patienten 
mit Kopf-Hals-Bestrahlung können durch eine ausführliche Diagnostik und 
Risikoabwägung reduziert werden. Im Fokus des präradiotherapeutischen Konzepts stehen eine suffiziente parodontologische und konservierende Vorbehandlung, die frühzeitige Entfernung nicht erhaltungswürdiger Zähne und ausführliche Mundhygieneinstruktionen. Eine intensive, möglichst wöchentliche Kontrolle des Patienten während der Radiatio mit regelmäßigen Zahnreinigungen, einer Mukositis- und Soorprophylaxe, der Substitution von Speichelersatzmitteln bei Xerostomie sowie einer Trismusprophylaxe durch periodische Dehnübungen helfen bei der späteren kaufunktionellen Rehabilitation. Die postradiotherapeutische Betreuung der Patienten umfasst eine lebenslange Nachsorge mit engmaschigem Recall und die Wiederherstellung der Kaufunktion. Dabei bereichern zunehmend implantatgetragene Restaurationen das zahnärztliche Versorgungsportfolio

Statistics

Downloads

3 downloads since deposited on 04 Jan 2017
1 download since 12 months
Detailed statistics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:04 Faculty of Medicine > Center for Dental Medicine > Clinic for Cranio-Maxillofacial Surgery
Dewey Decimal Classification:610 Medicine & health
Language:German
Date:December 2016
Deposited On:04 Jan 2017 15:33
Last Modified:02 Feb 2018 11:20
Publisher:Quintessence Publishing
ISSN:0033-6580
OA Status:Closed

Download