Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Werbung als medienökonomischer Faktor


Siegert, Gabriele (2016). Werbung als medienökonomischer Faktor. In: Krone, Jan; Pellegrini, Tassilo. Handbuch Medienökonomie. Wiesbaden: Springer, 1-19.

Abstract

Der Beitrag skizziert die unterschiedlichen Ebenen, auf denen Werbung als medienöko-nomischer Faktor zum Tragen kommt. Auf der Strukturebene spielen vor allem die Brut-to- und die Netto-Werbeumsätze der Medien sowie ihre konjunkturellen und strukturel-len Veränderungen eine Rolle. Auf der Akteursebene diskutiert der Beitrag die Beziehun-gen zwischen Medienorganisationen als Werbeträgern und Akteuren aus der Werbebran-che, wobei die Werbefinanzierung der Medien und eine Veränderung ihrer Erlösmodelle im Mittelpunkt stehen. Auf der Ebene der Inhalte thematisiert der Beitrag die typische Verbundproduktion von redaktionellen und werblichen Inhalten und ihre Veränderun-gen. Auf allen Ebenen werden die wechselseitigen Einflüsse und Anpassungen – theore-tisch im Sinne einer Ko-Orientierung – diskutiert sowie die Herausforderungen, die sich durch den technologisch angetriebenen Medienwandel ergeben. Es zeigt sich, dass der Wandel der Medienwirtschaft eng mit dem Wandel der Werbewirtschaft verknüpft ist.

Abstract

Der Beitrag skizziert die unterschiedlichen Ebenen, auf denen Werbung als medienöko-nomischer Faktor zum Tragen kommt. Auf der Strukturebene spielen vor allem die Brut-to- und die Netto-Werbeumsätze der Medien sowie ihre konjunkturellen und strukturel-len Veränderungen eine Rolle. Auf der Akteursebene diskutiert der Beitrag die Beziehun-gen zwischen Medienorganisationen als Werbeträgern und Akteuren aus der Werbebran-che, wobei die Werbefinanzierung der Medien und eine Veränderung ihrer Erlösmodelle im Mittelpunkt stehen. Auf der Ebene der Inhalte thematisiert der Beitrag die typische Verbundproduktion von redaktionellen und werblichen Inhalten und ihre Veränderun-gen. Auf allen Ebenen werden die wechselseitigen Einflüsse und Anpassungen – theore-tisch im Sinne einer Ko-Orientierung – diskutiert sowie die Herausforderungen, die sich durch den technologisch angetriebenen Medienwandel ergeben. Es zeigt sich, dass der Wandel der Medienwirtschaft eng mit dem Wandel der Werbewirtschaft verknüpft ist.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Book Section, refereed, further contribution
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Mass Communication and Media Research
Dewey Decimal Classification:700 Arts
Uncontrolled Keywords:Werbeausgaben, Brutto-Werbeumsätze, Netto-Werbeumsätze, Konjunkturab-hängigkeit, Strukturwandel, Werbeträger, Erlösmodell, Werbefinanzierung, computatio-nal advertising, real time bidding, affiliate advertising, owned media, placements, adver-torials, branded entertainment, native advertising, Gefälligkeitsjournalismus, media bias
Language:German
Date:2016
Deposited On:18 Jan 2017 13:37
Last Modified:18 Jan 2017 13:37
Publisher:Springer
ISBN:978-3-658-09632-8
Related URLs:http://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007%2F978-3-658-09632-8_25-1

Download

Full text not available from this repository.