Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Generalisierte Angststörung erkennen und verstehen: Aktuelle Störungsmodelle für die Psychotherapie


Flückiger, Christoph (2015). Generalisierte Angststörung erkennen und verstehen: Aktuelle Störungsmodelle für die Psychotherapie. Psychotherapie im Dialog:52-55.

Abstract

Generalisierte Angststörung (GAS) ist eine vernachlässigte ­Angsterkrankung im deutschen Sprachraum. GAS wird oftmals falsch diagnostiziert, was für die psychotherapeutische Arbeit zu suboptimalen Behandlungsangeboten führen kann. Störungsspezifische Modelle, die in den letzten Jahren entwickelt wurden, helfen dabei, die generalisierte Angststörung besser zu verstehen.

Abstract

Generalisierte Angststörung (GAS) ist eine vernachlässigte ­Angsterkrankung im deutschen Sprachraum. GAS wird oftmals falsch diagnostiziert, was für die psychotherapeutische Arbeit zu suboptimalen Behandlungsangeboten führen kann. Störungsspezifische Modelle, die in den letzten Jahren entwickelt wurden, helfen dabei, die generalisierte Angststörung besser zu verstehen.

Statistics

Altmetrics

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of Psychology
Dewey Decimal Classification:150 Psychology
Language:German
Date:2015
Deposited On:06 Mar 2017 10:24
Last Modified:06 Mar 2017 10:24
Publisher:Georg Thieme Verlag
ISSN:1438-7026
Publisher DOI:https://doi.org/10.1055/s-0041-101055

Download

Full text not available from this repository.
View at publisher