Header

UZH-Logo

Maintenance Infos

Pioniere, Verteidiger, Verfolgte: Juden und Antisemitismus im metropolitanen Schweizer Sport in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts


Koller, Christian (2017). Pioniere, Verteidiger, Verfolgte: Juden und Antisemitismus im metropolitanen Schweizer Sport in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Aschkenas, 27(1):127-145.

Abstract

This article provides an overview on both Jewish sport in Swiss metropolises and anti-Semitism in the Swiss sports system in the early 20th century. A number of Jewish sport pioneers considerably contributed to the formation and development of the Swiss sports system during the Belle Époque and again in the interwar period, be it as athletes, coaches, officials or journalists. At the same time, a small movement of Maccabi clubs emerged which would participate in the first international Maccabiah Games during the 1930s. However, anti-Semitism was not unknown in the early Swiss sport system. Whilst the article identifies a number of persistent anti-Semites amongst sports officials of the period considered and uncovers anti-Semitic mechanisms in individual sports associations, the full extent of discrimination against Jews in Swiss sports is yet to be explored.

Die Bedeutung von Juden und Jüdinnen im frühen Schweizer Sport ist wenig erforscht. Während zur kleinen Maccabi-Bewegung wenige Studien vorliegen,1 sind die Rolle von Juden und Jüdinnen in anderen Sportorganisationen wie auch Beeinträchtigungen von deren Entfaltungsmöglichkeiten infolge von Antisemitismus kaum untersucht. Im Folgenden kann mit Fokus auf den Metropolen Zürich, Basel, Genf und Bern nicht mehr als eine erste Tour d’Horizon unternommen werden, gestützt auf Hinweise in der Literatur und punktuelle Archiv- und Presserecherchen. Nach einleitenden Bemerkungen zur Entwicklung der jüdischen Gemeinschaft in der Schweiz werde ich im ersten Hauptabschnitt einige jüdische Athleten und Funktionäre vorstellen, die den Schweizer Sport vorangebracht haben. Der zweite Abschnitt skizziert die Entwicklung der jüdischen Sportbewegung. Der letzte Abschnitt fragt nach strukturellem und individuellem Antisemitismus im Sportsystem der betrachteten Epoche.

Abstract

This article provides an overview on both Jewish sport in Swiss metropolises and anti-Semitism in the Swiss sports system in the early 20th century. A number of Jewish sport pioneers considerably contributed to the formation and development of the Swiss sports system during the Belle Époque and again in the interwar period, be it as athletes, coaches, officials or journalists. At the same time, a small movement of Maccabi clubs emerged which would participate in the first international Maccabiah Games during the 1930s. However, anti-Semitism was not unknown in the early Swiss sport system. Whilst the article identifies a number of persistent anti-Semites amongst sports officials of the period considered and uncovers anti-Semitic mechanisms in individual sports associations, the full extent of discrimination against Jews in Swiss sports is yet to be explored.

Die Bedeutung von Juden und Jüdinnen im frühen Schweizer Sport ist wenig erforscht. Während zur kleinen Maccabi-Bewegung wenige Studien vorliegen,1 sind die Rolle von Juden und Jüdinnen in anderen Sportorganisationen wie auch Beeinträchtigungen von deren Entfaltungsmöglichkeiten infolge von Antisemitismus kaum untersucht. Im Folgenden kann mit Fokus auf den Metropolen Zürich, Basel, Genf und Bern nicht mehr als eine erste Tour d’Horizon unternommen werden, gestützt auf Hinweise in der Literatur und punktuelle Archiv- und Presserecherchen. Nach einleitenden Bemerkungen zur Entwicklung der jüdischen Gemeinschaft in der Schweiz werde ich im ersten Hauptabschnitt einige jüdische Athleten und Funktionäre vorstellen, die den Schweizer Sport vorangebracht haben. Der zweite Abschnitt skizziert die Entwicklung der jüdischen Sportbewegung. Der letzte Abschnitt fragt nach strukturellem und individuellem Antisemitismus im Sportsystem der betrachteten Epoche.

Statistics

Altmetrics

Downloads

0 downloads since deposited on 28 Jun 2017
0 downloads since 12 months

Additional indexing

Item Type:Journal Article, refereed, original work
Communities & Collections:06 Faculty of Arts > Institute of History
Dewey Decimal Classification:900 History
Language:German
Date:23 May 2017
Deposited On:28 Jun 2017 09:41
Last Modified:28 Jun 2017 09:41
Publisher:Walter de Gruyter GmbH
ISSN:1865-9438
Publisher DOI:https://doi.org/https://doi.org/10.1515/asch-2017-0009
Related URLs:http://www.recherche-portal.ch/ZAD:default_scope:ebi01_prod000995159

Download